Die Radiotipps für den 20.9.2021

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ByteFM sowie des Ö1 und SRF 2.

01:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur Tonart / Klassik

Moderation: Haino Rindler
Daniel Hope ist nicht nur ein herausragender Musiker unserer Zeit, er ist auch ein gesellschaftlich engagierter Künstler. Mit dem von ihm entwickelten Online-Format Hope@Home bot er jungen KünstlerInnen eine Plattform, um während des Lockdowns mit dem Publikum auf Tuchfühlung zu bleiben. Im Rahmen von Rundfunk- und Fernsehsendungen tritt er für einen liberalen Austausch ein. Manchmal könnte man fast übersehen, dass er auch noch Geiger und künstlerischer Leiter des Zürcher Kammerorchesters ist. Sein neues Album „Hope“ ist ein faszinierender Rückblick und Ausblick zugleich. Nie sei ein Album so spontan entstanden, bekennt Daniel Hope. Die darauf zu hörende Musik ist mit Menschen verbunden, die ihn durch die Zeit der Pandemie begleitet haben. Welche Früchte diese Zusammenarbeit reifen ließ, darüber spricht Daniel Hope in der Tonart. Außerdem erinnern wir an den in diesem Jahr verstorbenen Cellisten Wolfgang Böttcher, Gründungsmitglied der 12 Cellisten und des Brandis-Quartetts.


18:00 Uhr ByteFM Forward The Bass mit Karsten Frehe

Sticky Joe von Kingston Express Records hat die Lockdown-Zeit ausgiebig genutzt und sich an eine neue EP gemacht. Der in Birmingham lebende Produzent hat in der Vergangenheit schon etliche Veröffentlichungen herausgebracht, die mehr als beachtenswert waren. „Kingston Express, Pachyman, Alpha Steppa u. a.“ Zudem sind Tunes von U-Roy, Pachyman, Alpha Steppa, Bukkha, JahYu und Dennis Bovell meets Dubblestandart in der heutigen Sendung zu hören.


19:30 Uhr Ö1 On Stage

Angelika Niescier mit „re: BTVHN“ beim Jazzfestival Saalfelden 2021
Beethoven, spezialbehandelt von Saxofonistin Angelika Niescier


20:00 Uhr ByteFM Was ist Musik mit Klaus Walter

„Was ist eigentlich aus dem Protestsong geworden?“ Diesen KünstlerINNEN geht es nicht darum, die Welt zu retten wie Bono. „Try to save the world like Bono” ist der Titel eines wortlosen Tracks von Keta Caviar, der mit einem anderen Titel nicht weiter auffallen würde. „PROTEST SONGS 1924 – 2012“ wiederum ist der Titel des kommenden Albums der Specials, die ein paar der tollsten Protestsongs ever gemacht haben, vor 40-42 Jahren.


20:00 Uhr HR 2 Konzertsaal

Russische Musik mit Chœur et Orchestre de Paris
Sabine Devieilhe, Sopran; Yu Shao, Tenor
Chœur de l’Orchestre de Paris; Orchestre de Paris
Leitung: Lorenzo Viotti
Rachmaninow: „Kommt, lasst uns anbeten“ aus der Vespermesse op. 37
Rimskij-Korsakow: „Die Rose und die Nachtigall“ – Orientalische Romanze für Singstimme und Orchester op. 2 Nr. 2
Rachmaninow: „Sei gegrüßt, Jungfrau. Ave Maria“ aus der Vespermesse op. 37
Rachmaninow: Zdes‘ Khorosho (Hier ist es schön) – Romanze op. 21 Nr. 7
Rachmaninow: Vocalise für Singstimme und Orchester
Nicolas Kedroff: Pater Noster
Schnittke: Konzert für Chor, 4. Satz
Schostakowitsch: 10. Sinfonie e-Moll op. 93
(Aufnahme vom 11. Juni 2021 aus der Philharmonie in Paris)


20:00 Uhr SRF 2 Im Konzertsaal

Classical & Jazz Talents: Ausgezeichnete Kammermusik am Festival in Adelboden
Judith Weir (1954): The Bagpipers String Trio Keitaro Takahashi (1986): Auftragswerk
Wolfgang Amadé Mozart: Divertimento für Violine, Viola und Violoncello Es-Dur KV 563
Nanos Trio:
Eoin Ducrot, Violine
Lucía Mullor Martínez, Viola
Clara Védèche, Violoncello
Konzert vom 16. September 2021, Reformierte Kirche, Adelbode


20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur In Concert

„Funkhauskonzert“ Live aus Raum Dresden von Deutschlandfunk Kultur
„Cadotsch-Downes-Donkin“
Lucia Cadotsch: Gesang, Kit Downes: Klavier, Phil Donkin: Bass


20:05 Uhr SWR2 Abendkonzert

Mainzer Komponistenporträt 2021 – Retrospektive
Juliane Banse (Sopran), Philharmonisches Staatsorchester Mainz
Leitung: Hermann Bäumer
Krzysztof Penderecki: Entrata für Blechbläser und Pauke
Brett Dean: „Shadow Music“ für kleines Orchester
Heinz Holliger: 6 Lieder auf Gedichte von Christian Morgenstern, Fassung für Sopran und Orchester
Jörg Widmann: Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello Nr. 2 „Choral-Quartett“, Fassung für Flöte, Oboe, Fagott, Celesta und Streichorchester
Krzysztof Penderecki: „Emanationen“ für 2 Streichorchester
Lera Auerbach: „Evas Klage – O Blumen, die niemals blühen werden“ für Orchester
Jörg Widmann: Fanfare für 10 Bläser
(Produktion vom 12. und 13. März 2021 im Staatstheater Mainz)


20:05 Uhr Bayern2 Hörspiel

„Erinnerungen einer Überflüssigen“ (1/2) von Lena Christ
Komposition: Evi Keglmaier/Greulix Schrank
Bearbeitung und Regie: Stefanie Ramb BR 2020


21:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur Einstand

„Eroberung auf vier Saiten“ Der Cellist Carlo Lay
Von Miriam Stolzenwald


22:00 Uhr ByteFM Rock The Casbah mit Burghard Rausch

„Nevermind“ In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von Fake Names, Bad Wolves, Badflower, Kensington Road, Zwanzich15, Biffy Clyro, Bobbo Byrnes, Stereophonics, Asking Alexandria, Bullet For My Valentine, Billy Talent.


22:04 Uhr WDR 3

Jazz & World


22:05 Uhr SR2 Forum

„Generation Corona“ – Versagt die Politik beim Kinderschutz?
Moderation: Doris Maull


22:30 Uhr HR 2 Jazz Now

Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen
heute mit: Dave Liebman & Richie Beirach | Timo Lassy | Eric Plandé, Hasse Poulsen, Claude Tchamitchian


23:00 Uhr kulturradio Musik der Gegenwart

„Neue Musik Aktuell“ CDs und Veranstaltungen
Mit Andreas Göbel


23:03 Uhr Ö1 Zeit-Ton

„Klangspuren 2021“ Eröffnungskonzert der Klangspuren Schwaz
Uraufführungen beim Eröffnungskonzert mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck


23:05 Uhr Bayern2 Nachtmix

„Blue Monday“ Musik von DJ Koze, Anna B Savage und José González
Mit Judith Schnaubelt

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: