Donaueschinger Musiktage 2021: Konzert mit dem Trio Accanto und dem SWR Experimentalstudio

Trio Accanto, Diamanda La Berge Dramm (Violine), SWR Experimentalstudio. Mit Werken von Hannes Seidl, Eivind Buene und Lisa Illean.

Die beiden neuen Werke von Eivind Buene und Lisa Illean sind eigens für das Trio Accanto und das Experimentalstudio entstanden. Buene verwendet in Personal Best auch Archivmaterial, um die Geschichte der beiden Ensembles historisch zu reflektieren. Illean wiederum nimmt einfache Muster, das im Titel ihres Werkes angedeutete An- und Abschwellen, zum Ausgangspunkt ihres flüchtig-verschwommenen Stücks. Hannes Seidl hinterfragt in seinem Stück für Diamanda La Berge Dramm die Instanzen Männlichkeit, Patriarchat und Herrschaft.



Trio Accanto
Diamanda La Berge Dramm (Violine)
SWR Experimentalstudio
Hannes Seidl:
Die Flexibilitat der Fische für verstärkte Violine, Stimme und Playback (Text: Anselm Neft)
Eivind Buene:
Personal Best für Saxofon, Schlagzeug, Klavier und Elektronik
Lisa Illean:
Tiding II (silentium) für Saxofon, Schlagzeug, Klavier und Elektronik
(Konzert vom 15. Oktober 2021 im Strawinsky Saal, Donauhallen, Donaueschingen)

© SWR 2, JetztMusik, 3.11.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: