MusiktippsNachhören

„ECLAT 2023“ Ausgewählte Kompositionen vom diesjährigen ECLAT-Festival für Neue Musik in Stuttgart 1

Die Auseinandersetzung mit Sprache zieht sich wie ein roter Faden durch die Projekte des ECLAT-Festivals, das vom 1. bis 5. Februar 2023 stattfindet. In der Begegnung von Dichterinnen und Komponistinnen ebenso wie als kommunikative Meta‐Ebene in szenisch-instrumentalen Werken.

Auf sieben Bühnen im Stuttgarter Theaterhaus sind konzertante, theatrale, installative und immersive Arbeiten zu erleben: eine Entdeckungsreise in die Musik der Gegenwart.



Preisträgerkonzert zum 67. Kompositionspreis der Landeshauptstadt Stuttgart 2022
aleph Gitarrenquartett
Nina Guo (Sopran)
Ensemble Mosaik
Arne Vierck und Ecki Güther (Klangregie)
Remmy Canedo (Live-Elektronik)
Leitung: Magnus Loddgard
Andrés Nuño de Buen: Leve für Gitarrenquartett (2019)
Davor Branimir Vincze: Xinsheng, Kurzoper für Sopran, Ensemble und Elektronik (2021) UA
Rama Gottfried: Scenes from the Plastisphere für 5 Performer und Video-Figuren-Instrument (2018)

© SWR 2, JetztMusik, 2.3.2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert