MusiktippsNachhören

Giant Steps in Jazz Extended Version: Roy Haynes

Wer kann schon von sich behaupten, sowohl mit Louis Armstrong als auch mit Pat Metheny gespielt zu haben? Roy Haynes. Einer der meistaufgenommenen Musiker, ein Erneuerer auf seinem Instrument, ein ewig Junggebliebener und mit mittlerweile 97 Jahren einer der letzten noch lebenden Granden: „The Royal of Haynes“. Von Karsten Mützelfeldt.

„Von den Gründervätern des modernen Jazz-Schlagzeugspiels ist er der vitalste, beweglichste, raffinierteste, ein Irrwirsch und Fallensteller.“ (Peter Rüedi). Schon In den 40er Jahren existiert der inoffizielle Adelstitel „The Royal of Haynes“: Diese Berufung ins jazzmusikalische Königshaus kommt aus dem berufenen Munde eines „Präsidenten“ – von „Prez“, so der präsidiale Spitzname des Tenorsaxophonisten Lester Young. Er engagiert den aus Boston kommenden Schlagzeuger nur wenige Wochen nach dessen Ankunft in New York 1945 und erklärt ihn alsbald zum „Royal of Haynes“. Und der spielt von nun an sein Leben lang nur mit dem Größten: von Miles Davis und Charlie Parker, Sarah Vaughn und Thelonious Monk, John Coltrane und Chick Corea bis zu… Pat Metheny.



© WDR 3, Jazz, 17.10.2022

John Mc Kee | 6:20
Roy Haynes

Hippidy Hop | 1:02
Roy Haynes

Sugar Ray | 0:27
Roy Haynes

Sippin‘ at Bells | 0:14
Roy Haynes Trio

It’s Easy to Remember | 6:35
Roy Haynes Trio

Lester Leaps In | 1:24
Lester Young

Boogie in the Basement | 0:19
Luis Russell

Morpheus | 0:32
Miles Davis

Just One of Those Things | 0:39
Charlie Parker

I Get A Kick Out of You | 3:30
Charlie Parker

He’s My Guy | 0:34
Sarah Vaughan

Shulie a Bop | 0:50
Sarah Vaughan

Nutty | 1:11
Thelonious Monk

Blues Five Spot | 8:10
Thelonious Monk

I‘m Getting Sentimental Over You | 1:04
Roy Haynes

Reflection | 0:12
Roy Haynes

Snap Crackle | 4:05
Roy Haynes

After the Rain | 1:39
John Coltrane

Matrix | 0:34
Chick Corea

Matrix | 0:22
Chick Corea

Blues M45 | 0:41
Roy Haynes

Three Flights Up | 0:24
Pat Metheny

Law Years | 4:55
Pat Metheny

Hippidy Hop | 0:42
Roy Haynes

Diverse | 0:47
Roy Haynes

What Is This Thing Called Love? | 0:32
Roy Haynes

Now’s the Time | 3:55
Roy Haynes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert