Glitzernde Wildnis – Wie ich dem Ruf der Meerjungfrauen folgte

Die Meerjungfrau ist eine Figur, die in der Lage ist, Gegensätze aufzulösen. Sie lädt dazu ein, überkommene Kategorien und Bewertungsmaßstäbe beiseitezulegen. Von Lisa Krusche.

Eine Seinsform, die vor Herrschaftsstrukturen flieht und sich gegen die so genannte „normale Menschheit“ positioniert. Eine Form der Störung, ein Modus des Nichtwissens, eine widerständige Ontologie, eine Fantasie des Lebens jenseits des Menschen. „Wenn ich groß bin, was werde ich dann? Meerjungfrau.“




© SWR 2, Essay, 19.9.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: