Heute Abend (13.8.21) 21.05 Uhr DLF On Stage: Piers Faccini

Der 1970 in London geborene Musiker Piers Faccini hat wie viele englische Jugendliche in einer The Smiths-Coverband angefangen, dann allerdings erstmal Kunst studiert und als Maler Geld verdient, bevor er 2004 sein Debütalbum „Leave No Trace“ veröffentlicht hat.

Darauf: sanfte Folksongs mit Faccinis warmer, leicht rauer Falsett-Stimme. Seitdem hat er musikalischen Einflüssen aus Italien, dem nahen Osten oder Nordafrika immer mehr Platz eingeräumt und mit Musikern wie Ballaké Sissoko und Ibrahim Maalouf zusammengearbeitet. Auf seinem aktuellen Album „Shapes Of The Fall“ kombiniert er englische Texte mit mikrotonalen Tonleitern. Für den Deutschlandfunk hat Piers Faccini einige Stücke live „Zu Hause aufgenommen“.



Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: