Hörspiel: „Darüber reden“ (Beide Teile) von Julian Barnes

Er liebt sie. Sie liebt ihn. Dann tritt ein Dritter auf den Plan: Und das Liebeschaos beginnt. Doch die «älteste Geschichte der Welt» entspinnt sich bei Barnes ausserordentlich spannend und unterhaltsam – denn jeder der drei Handelnden hat seine ganz eigene Version der Geschichte.

Stuart ist ein eher langweiliger Durchschnittsmann, der auf einer Party Gillian kennenlernt und damit das Glück seines Lebens. Auch Gillian verliebt sich in Stuart und alles könnte so schön sein, wenn es da nicht auch noch Oliver gäbe – sarkastisch, gebildet, geistreich und redegewandt – und ebenfalls sehr angetan von Gillian

Julian Barnes «gesprächiger Roman» entwickelt sich zu einer hochspannenden Geschichte, weil es keine objektive Wahrheit gibt. Jeder der drei Beteiligten erlebt dieselben Dinge völlig unterschiedlich und erzählt im Hörspiel seine Fassung der Geschehnisse: aus seiner Sicht und in seiner Sprache.

Teil 1:

Teil 2:

„Darüber reden“ von Julian Barnes

Mit: Susanne Bialucha (Gillian), André Jung (Oliver) und Til Kretzschmar (Stuart)
Aus dem Englischen von Gertraude Krueger
Musik: Christoph Baumann
Hörspielbearbeitung und Regie: Barbara Liebster
Produktion: SRF/WDR 1996

© SRF 2, Hörspiel

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: