Nachhören

Hörspiel: „Homer & Langley“ Von Edgar Lawrence Doctorow

Inspiriert durch eine wahre Geschichte erzählt E. L. Doctorow von zwei Brüdern: Homer, der Erzähler, ist blind und hochsensibel, Langley, der ältere der beiden, durch seine Erlebnisse in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs verrückt oder zum Genie geworden.

Sie beide ziehen sich in ihr Elternhaus zurück und versammeln dort Bücher, Musikinstrumente, Möbel, sogar einen Ford „Model T“, und horten in immer größeren Stapeln sämtliche täglich gekauften Zeitungen, die Langley für sein grandios-absurdes Projekt, die Herstellung einer ewig aktuellen Zeitung, benötigt.

Während sich die beiden immer mehr abschotten, kommt das Jahrhundert zu ihnen ins Haus: Prostituierte, Gangster, Jazzmusiker, Polizisten, Hippies; es gibt Liebesgeschichten, politische Kämpfe und technische Errungenschaften. Aber gibt es wirklich einen Fortschritt? Oder wiederholt sich alles nur in anderer Form? Doctorow stellt ganz nebenbei die großen Fragen der Menschheit und schafft mit seinem Roman ein wirkliches Meisterwerk.

Zur Ursendung schrieb die Funkkorrespondenz: „Die Hörspielversion […] wird dem epischen Duktus des Romans ebenso gerecht wie seinen diskursiven Elementen. Homer ist Erzähler und Rolle zugleich, Langley ein gleichwertiger Dialogpartner und damit mehr als eine dramaturgische Projektionsfläche. In Peter Fricke (Homer) hat Heindel einen Schauspieler gefunden, der Empathie und Noblesse, aber auch gelegentlich sardonischen Humor in der Stimme hat, der darüber hinaus den Spannungsbogen […] stets zu halten vermag, Helmut Stange lässt in der Rolle des Langley früh schon dessen psychotische Disposition ahnen, ohne ihm auch nur den Anschein von ‚Verrücktheit‘ zu geben.“

„Homer & Langley“ Von Edgar Lawrence Doctorow
Mit Peter Fricke, Helmut Stange, Valery Tscheplanowa, Yvette Fatsawo u. v. a.
Aus dem amerikanischen Englisch von Gertraude Krueger
Hörspielfassung & Regie: Martin Heindel
hr 2012

© HR 2, Hörspiel, 22.3.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert