Medientipps

 letteratura’s Lesetipp: Julja Linhof – Krummes Holz 

„Krummes Holz“ ist ein weiteres frühes Highlight in meinem Lesejahr, denn Julja Linhof hatte mich schon nach wenigen Seiten am Haken mit ihrer so eindrücklich erzählten Geschichte. Ihre Hauptfiguren zeichnet sie enorm gekonnt und lebensnah, in all ihrer Ambivalenz.

Jirka und Malene sind aufgewachsen in einer Familie voll des Schweigens, in der Gefühle nicht gezeigt wurden, in der man sich hinter einem rauen Auftreten versteckte. Auch Schicksalsschläge wurden stoisch hingenommen. Jede:r von ihnen fand irgendwann eine eigene Möglichkeit, aus dem Familienverbund auszubrechen. © Alle Texte: letteratura



Julja Linhof: Krummes Holz, Klett-Cotta-Verlag, 2024, 272 Seiten

©  letteratura, 20.2.2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert