Mario Rom & Interzone live im Wiener RadioKulturhaus

Die CD „Eternal Fiction“, mit dessen Veröffentlichung Mario Roms fabelhaftes Trio Interzone im Jänner 2021 sein zehnjähriges Gründungsjubiläum feierte, darf getrost zu den besten Jazzalben des ablaufenden Jahres gezählt werden.

Was der steirische Trompeter hier mit seinen langjährigen Mitstreitern, Kontrabassist Lukas Kranzelbinder und Schlagzeuger Herbert Pirker, vollführt, ist nichts weniger als ein musikalischer Husarenritt, der in Bann schlägt: Elektrisierende, halsbrecherisch virtuose Trompeten-Krimis sind da zu hören, mitunter auf 76 Sekunden atemloser Spannung verknappt. Dann wieder hinreißende Lieder ohne Worte, in denen Mario Rom als nicht minder großartiger Melodiker, ja, als Sänger auf der Trompete glänzt.

Mit dunklen, mysteriösen Soundscapes und bildhaften, plastischen akustischen Comic-Strips voll Witz und Esprit vermag das kompakte, besteingespielte Trio ebenfalls zu verblüffen. Im Zuge der heutigen Übertragung aus dem Großen Sendesaal des Wiener RadioKulturhauses intonieren Mario Rom, Lukas Kranzelbinder und Herbert Pirker die Musik von „Eternal Fiction“ live!



© Ö1, On Stage, 13.12.2021

Komponist/Komponistin: Mario Rom
Gesamttitel: Mario Rom’s Interzone live im Wiener RadioKulturhaus
Titel: Eternal Fiction (7:52)
Titel: Change of Truth (6:49)
Titel: Pleasure as Relief (15:58)
Titel: Matala (5:50)
Titel: Responsibility (10:16)
Titel: Chant for The Voiceless (8:14)
Titel: Choose Your Vision (7:32)
Ausführende: MARIO ROM’S INTERZONE
Ausführende: Mario Rom, Trompete
Ausführende: Lukas Kranzelbinder, Kontrabass
Ausführende: Herbert Pirker, Schlagzeug
Länge: 62:31 min
Label: Manus

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: