Martina Berther und das Taktlos Festival 2022

Mehr als zwei Drittel der Musizierenden am Zürcher Taktlos Festival im März waren weiblich. Eingeladen worden sind sie von der Bassistin Martina Berther. Fast nur Frauen auf der Bühne: das ist für ein Musikfestival immer noch ungewöhnlich. Mit Annina Salis.

Um kreativ werden zu können, braucht ein Mensch Platz für sich allein und genug freie Zeit, diesen zu bespielen – «A Room Of Ones Own» forderte die Schriftstellerin Virginia Wolf schon 1929. Ihre Forderung hat sich das dänische Frauenkollektiv Selvhenter auf die Flagge geschrieben – das Konzert dieses Trios mit Schlagzeug, Bass und Posaune war eines der energiegeladensten am Taktlos Festival in Zürich. Weitere Highlights waren die beiden Solokonzerte der Bassistinnen Martina Berther und Joëlle Léandre; die 70jährige französische Legende der freien Szene hat am Kontrabass ein Konzert voller erdiger Wucht abgeliefert.



© SRF 2, Musik unserer Zeit, 15.6.2022

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: