Milestones: Nina Simone: “ I Put a Spell on You“ (1965)

Nina Simone stand am Höhepunkt ihrer Popularität, als sie 1964 bei Philips Records unterschrieb. Noch im selben Jahr brachte die US-amerikanische Sängerin und Pianistin zuerst das Album „In Concert“ heraus, das mit dem Song „Mississippi Goddam“ ein berühmtes Statement zur Ermordung des Bürgerrechtsaktivisten Medgar Evers enthielt. Mit Astrid Schwarz.

Und im Jahr darauf folgten zwei ikonische Werke: Das den Blues fokussierende „Pastel Blues“ sowie Simones sogenanntes „Popalbum“ „I Put a Spell on You“, das erste mit Orchester.

Nina Simones tiefe, mit ungewöhnlichem Timbre ausgestattete Stimme und die schwungvolle Bigband-Begleitung machen „I Put a Spell on You“ zu einem fesselnden Werk. Das Repertoire besteht gänzlich aus Coverversionen, die von den Dirigenten und Arrangeuren Horace Ott und Hal Mooney perfekt an den Klang von Simones Stimme angepasst werden. Kompositionen der französischen Chansonniers Charles Aznavour und Jacques Brel wie auch von Simones Ehemanns Andy Stroud sind darauf ebenso zu finden wie solche ihres Gitarristen Rudy Stevenson. Nina Simones großartige Interpretation von Screamin‘ Jay Hawkins‘ titelgebendem Song „I Put a Spell on You“ hat in Gestalt zahlreicher Remixes auch Spuren in der jüngeren Popgeschichte hinterlassen.



Komponist/Komponistin: Screamin‘ Jay Hawkins/1929 – 2000
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: I put a spell on you
Solist/Solistin: Nina Simone /Piano, Gesang m.Begl.
Orchester: Hal Mooney Orchester
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 02:37 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Charles Aznavour
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Yves Stephane
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Marcel Stellman /englisch
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: Tomorrow is my turn
Anderssprachiger Titel: L‘ amour c’est comme un jour
Solist/Solistin: Nina Simone /Piano, Gesang m.Begl.
Orchester: Horace Ott Orchester
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 02:52 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Jacques Brel/1929 – 1978
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: Ne me quitte pas
Solist/Solistin: Nina Simone /Gesang m.Begl.
Orchester: Hal Mooney Orchester
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 03:38 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Leon Carr
Komponist/Komponistin: Earl Shuman
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: Marriage is for old folks
Solist/Solistin: Nina Simone /Piano, Gesang m.Begl.
Orchester: Hal Mooney Orchester
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 03:33 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Irma Jurist
Komponist/Komponistin: Eve Merriam
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: July tree
Solist/Solistin: Nina Simone /Gesang m.Begl.
Orchester: Hal Mooney Orchester
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 02:44 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Andy Stroud
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: Gimme some
Solist/Solistin: Nina Simone /Piano, Gesang m.Begl.
Orchester: Horace Ott Orchester
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 03:02 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Anthony Newley
Komponist/Komponistin: Leslie Bricusse
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: Feeling good / aus dem Musical „The roar of the greasepaint – The smell of the crowd“
Solist/Solistin: Nina Simone /Piano, Gesang m.Begl.
Orchester: Hal Mooney Orchester
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Länge: 02:57 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Rudy Stevenson
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: One September day
Solist/Solistin: Nina Simone /Piano, Gesang m.Begl.
Orchester: Hal Mooney Orchester
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 02:51 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Rudy Stevenson
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: Blues on purpose/instr.
Solist/Solistin: Nina Simone /Piano m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 03:20 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Anthony Newley/1931 – 1999
Komponist/Komponistin: Leslie Bricusse/geb.1931
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: Beautiful land / aus dem Musical „The roar of the greasepaint – The smell of the crowd“
Solist/Solistin: Nina Simone /Gesang m.Begl.
Orchester: Hal Mooney Orchester
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 01:57 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Charles Aznavour
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Marcel Stellman /englisch
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: You’ve got to learn
Anderssprachiger Titel: Il faut savoir
Solist/Solistin: Nina Simone /Piano, Gesang m.Begl.
Orchester: Horace Ott Orchester
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 02:44 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Andy Stroud
Album: I PUT A SPELL ON YOU
Titel: Take care of business
Solist/Solistin: Nina Simone /Piano, Gesang m.Begl.
Orchester: Horace Ott Orchester
Ausführender/Ausführende: Rudy Stevenson /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nina SIMONE/21.2.1933 Tryon, North Carolina – 21.4.2003 Carry-le-Rouet, Frankreich
Länge: 02:06 min
Label: Verve 9888692

Komponist/Komponistin: Nina Simone
Gesamttitel: PASTEL BLUES
Titel: Sinnerman
Solist/Solistin: Nina Simone /Ges.m.Begl.
Länge: 08:21 min
Label: Universal Music / Verve 0600753685112weiteren Inhalt einblenden

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: