Musiktipps

Musiktipp: „Ein Hundeleben“ oder „Moonlight Shadoh“ von Ann Eysermans

Musikrezension von Jana Sotzko. Ein Orgelton, Helikoptergeräusche, fernes Hundebellen – das neue Album der belgischen Komponistin Ann Eysermans setzt von ­Beginn an die Collage-Ästhetik seines Vorgängers „For Trainspotters Only“ fort.

Auf diesem hatte Eysermans ihre Leidenschaft für ­Eisenbahnen in atmosphärische Stücke zwischen Klangkunst, Musique concrète und zeitgenössischer Komposition übersetzt.




© JungleWorld, 30.11.2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert