MusiktippsNachhören

Neues aus der internationalen Jazzszene

Neues von Ambrose Akinmusire, Mary Halvorson, Bálint Gyémánt, Clifford Brown und dem Grant Green Trio. Zu Beginn des neuen Jahres will manche Neuerscheinung aus aus der internationalen Jazzszene noch entdeckt werden, andere kündigen sich für die nächsten Tage an. Der US-amerikanische Trompeter Ambrose Akinmusire etwa überraschte mit einem erstaunlich ruhigen Album.

Noch im Sommer hatte Ambrose Akinmusire ein Solo-Album veröffentlicht, einige Monate später folgte jetzt ein Album im Trio mit dem Gitarristen Bill Frisell und dem Drummer Herlin Riley: „Owl Song“. Ein Album, das durch den Wunsch geprägt zu sein scheint, alles Überflüssige wegzulassen.  Die in Brooklyn lebende Gitarristin Mary Halvorson veröffentlicht in einigen Tagen das neue Album „Cloudward“ mit ihrem Amaryllis Sextett. Außerdem sind Reissues angekündigt von dem viel zu früh gestorbenen Trompeter Clifford Brown und dem Gitarristen Grant Green.  



© WDR 3, Jazz, 12.1.2024

Pyramidion | 6:43
Bálint Gyémánt

Owl Song 1 | 5:52
Ambrose Akinmusire     

Grace | 6:26
Ambrose Akinmusire     

The Gate | 4:32
Mary Halvorson     

I remember you | 5:38
Grant Green Trio     

Carvin’ the rock | 3:56
Clifford Brown    

Minor Mood | 4:34
Clifford Brown     

Waltz for Mr. Diamond | 6:27
Bálint Gyémánt 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert