„Porträt des Nyckelharpa-Virtuosen Marco Ambrosini“

Er spielte mittelalterliche, Renaissance-, Barock- und zeitgenössische Musik, lernte zu improvisieren, komponierte, trampte als Straßenmusiker durch Europa. Von Cristiana Coletti und Wolfgang Hamm.

Doch war er zutiefst deprimiert, als seine Karriere durch eine Verletzung des linken Mittelfingers beendet schien. Da entdeckte Ambrosini die Nyckelharpa oder Schlüsselfiedel, ein fast vergessenes Instrument – für ihn ein unerhörtes Klangerlebnis. Ob in Ensembles wie Supersonus, L‘Arpeggiata, mit Musikern wie Michael Riessler oder Lucilla Galeazzi – Marco Ambrosini wurde einer der gefragtesten Nyckelharpa-Virtuosen Europas.




© SWR 2, MusikGlobal, 7.4.2022

Jean-Louis Matinier:
Wiosna
Jean-Louis Matinier (Akkordeon
Marco Ambrosini (Nyckelharpa)

Trad. (Arr. Gabriel Yacoub):
L’écolier assassin
Band: Malicorne

Traditionell:
Follia Pizzicata
Ensemble: Oni Wytars

Traditionell (Ende 14. Jh.):
Saltarello
Marco Ambrosini (Nyckelharpa)

Byss-Kalle:
Polska efter Byss-Kalle
Huldrelokk: Mia Gunberg Ådin (Nyckelharpa),
Liv Vester (Geige)
Kerstin Blodig (Gitarre)

Marco Ambrosini / Younes Paknezhad:
Improvisation
Marco Ambrosini (Nyckelharpa)
Younes Paknezhad (Kemençe)

Wolf Janscha:
Ritus
Ensemble Supersonus
Anna-Liisa Eller (Kannel)
Anna-Maria Hefele (overtone singing)
Marco Ambrosini (Nyckelharpa)
Wolf Janscha (Jew‘ s harp)
Eva-Maria Rusche (Cembalo)

Mareike Schwemin:
An Dro Brocelandia
The Ambrosini Connection: Angela & Marco Ambrosini (Nyckelharpa)

Jan Alexander Stryckers:
Naar Sinteunis
The Ambrosini Connection: Angela & Marco Ambrosini (Nyckelharpa)
Aufnahme: Live in Forlimpopoli, Italy 12.01.2014

Marco Ambrosini:
Tasteggiata 2
Marco Ambrosini (Nyckelharpa)
Jean-Louis Matinier (Akkordeon)

Jean-Louis Matinier / Marco Ambrosini:
Tasteggiata
Marco Ambrosini (Nyckelharpa)
Jean-Louis Matinier (Akkordeon)


Johann Sebastian Bach:
Inventio 4 (BWV 775)
Marco Ambrosini (Nyckelharpa)
Jean-Louis Matinier (Akkordeon)

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: