Nachhören

Radiokunst – Kunstradio: „El contagio feminista #1“ curated by Anna Raimondo

Die italienische Künstlerin Anna Raimondo hat im Rahmen eines Stipendiums in Buenos Aires, Argentinien mit Soundkünstlerinnen zusammengearbeitet. Daraus entstanden neue Radiokunstarbeiten für das Ö1 Kunstradio.

„Verde Monte'“ von Daniela Seggiaro (11′)

Umsetzung: Daniela Seggiaro
Stimmen: María Palma de Misión Chaqueña, Susana y Soledad Moreno de La Curvita, Whisky
Sound mix: Rufino Basavilbaso

Zu den letzten Protesten der indigenen Bevölkerung, reisten auch viele Stammesfrauen aus dem Dschungel nach Salta an. Eine Feministin hieß sie enthusiastisch willkommen, in dem sie laute und sehr einzigartige Geräusche mit ihrer Stimme machte und die Tonhöhe mit ihren Händen modulierte.
Indigene Männer und Frauen waren überrascht, was sie da hörten. Eine Stammesfrau kam auf die Feministin zu und sagte, diese Geräusche erinnerten sie an uralte Schreilaute, die die Stammesältesten ausstießen, um vor akuter Gefahr im Dschungel zu warnen.
Ich selbst habe diese Geräusche auch einige Male während der feministischen Demonstrationen gemacht, wie viele andere.

Das Hörstück „Verde Monte“ ist eine poetische und abstrakte Reflektion über meine Eindrücke dieser Konversation zwischen der Demonstrantin und der indigenen Frau.

Wir sind in Gefahr, und dieser Schrei ist ein Aufruf zu handeln angesichts dieser Notsituation.

„Vocal technologies: the viral nature of the Green Tide“ von Cecilia Castro (40′)

Dieses Stück ist eine theoretische und geräuschhafte Aneignung der akustischen Tools und viralen Instrumente der jüngsten feministischen Proteste in Argentinien, von denen es Zeugnis ablegen will.
Es ist ein Soundscape, das sich zusammensetzt aus den Geräuschen der Unruhen, Protestsongs, Stimmen von Augenzeuginnen und theoretischen Texten, verbunden durch Geräusche und verbreitet durch Echos.

©Ö1 Kunstsonntag, Radiokunst, Kunstradio, 3.11.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert