MusiktippsNachhören

Sonic Matter II – Spuren. Konzert in der Tonhalle Zürich

Werke von György Ligeti, Ari Ben-Shabetai, Farzia Fallah und Ivan Fedele. „Ich glaube, die Musik zeigt alles, was in meinem Kopf vorgeht“, sagt die Komponistin Farzia Fallah. 

Oft hat das, was sie in ihren Werken thematisiert, mit ihrer Heimat zu tun: Farzia Fallah wurde 1980 in Teheran geboren und dort als Ingenieurin und Musikerin ausgebildet. 

Mit Ende zwanzig zog sie nach Deutschland, um weiter zu studieren. „Traces of a Burning Mass“ entstand 2022 als ihr erstes Orchesterwerk. Dazu gibt es einen einen Klassiker der Moderne: György Ligetis „Lontano“.


Sendung zum Konzert:


Das komplette Konzert:


György Ligeti: Lontano 
Ari Ben-Shabetai: Klavierkonzert 
Farzia Fallah: «Traces of a burning mass» für Orchester
Ivan Fedele: «Due letture del tempo (periodicità. pulsazione)» für Orchester

Tonhalle-Orchester Zürich
Pierre-André Valade, Leitung
Amit Dolberg, Klavier

Konzert vom 1. Dezember 2023, Tonhalle Zürich

© SRF 2, Neue Musik im Konzert, 17.1.2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert