Nachhören

Zum Tod des Schriftstellers Milan Kundera

Ein Gespräch mit Michael Krüger, ehemals Chef des Hanser Verlages. Auf rbbKultur erzählt er, was den Menschen und sein Werk ausgemacht hat.

Der weltweite Durchbruch kam für Kundera 1984 mit dem Roman „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“. Das melancholische Liebesdrama vor dem Hintergrund des Prager Frühlings wurde sofort zum Bestseller. Auch Kunderas Leben wurde vom Prager Frühling geprägt. Nach dessen Niederschlagung ging er mit seiner Frau nach Frankreich. Nun ist Milan Kundera im Alter von 94 Jahren in Paris gestorben.

Michael Krüger war Chef des Hanser Verlags und hat die Romane von Milan Kundera in Deutschland herausgebracht.



© rbbKultur, 12.72023



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert