50 Years After: Marvin Gaye „What’s Going on“

1971 war ein gutes Jahr für Popmusik. Zwei Jahre nach Woodstock und ein Jahr nach Auflösung der Beatles ging es längst nicht mehr nur ums Tanzen und Mitsingen. Mit Roderich Fabian.

Nein, die fortschrittliche Musik einer neuen Generation etablierte sich als gleichberechtigte Kunstform und als Ausdruck neuer Ideen. In dieser Reihe feiern wir Alben des Jahres 1971, die die Evolution des Pop weiterbrachten. Heute geht’s um das Album, das der Rolling Stone kürzlich zum besten Album aller Zeiten kürte, also die Platte, die den Soul nachhaltig veränderte.



Marvin Gaye
I heard it though the Grapevine
Single

Marvin Gaye
What’s going on
Album: What’s going on

Marvin Gaye
What’s happening, Brother
Album: What’s going on

Marvin Gaye
Flyin‘ high (in the friendly Sky)
Album: What’s going on

Marvin Gaye
Save the children
Album: What’s going on

Marvin Gaye
God is Love
Album: What’s going on

Marvin Gaye
Mercy Mercy me (The Ecology)
Album: What’s going on

Eddie Vedder, The Strokes, Josh Homme
Mercy Mercx me
Album: Live from nowhere near you, Vol. II

Marvin Gaye
Right on
Album: What’s going on

Marvin Gaye
Wholy holy
Album: What’s going on

Marvin Gaye
Inner City Blues
Album: What’s going on

Artists ahainst AIDS worldwide
What’s going on (The Neptunes This One’s for you Mix)
Album: What’s going on

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: