Filmtipp: INTO THE ICE – Ein Film von Lars Henrik Ostenfeld

Dieses cineastische Abenteuer auf dem grönländischen Eisschild begibt sich auf die Suche danach, was uns das Eis über unser Klima, …

Nachrufe auf Jean-Luc Godard

Ich habe hier einige Nachrufe zusammengefasst, vor allem jene, die man auch gleich lesen kann. Ohne Abo etc. Regisseur und …

EPDFilm: Kommunale Kinos – Kampf dem Kommerz

Wie funktioniert kulturelle Filmarbeit? Zum Start des Dokumentarfilms »Komm mit mir in das Cinema« über Erika und Ulrich Gregor, die Pioniere …

Für Jean-Luc Godard „Blow Up!“

Jean-Luc Godard, einer der bekanntesten französischen Regisseure der Nouvelle Vague, ist von uns gegangen. Blow up schaut auf die lange …

Blickpunkt Film: Happy Birthday, Dominik Graf „Es geht um alles. Immer.“

Am 6.9.22 wurde Dominik Graf 70 Jahre alt. Aus diesem Grund setzte sich BF mit ihm zusammen für ein langes …

Ulrike Haage, ein Portrait „Einen Freiraum schaffen für sich und andere“

Die Hörspielmacherin Ulrike Haage ist eine vielseitige Künstlerin. Erst im vergangenen Monat wurde sie für ihre Hörspielarbeit mit dem Günter-Eich-Preis …

„Das große Staunen über Mensch & Welt“ Werner Herzog, der am 5. September 80 Jahre alt wird, erinnert sich.

Eingebettet in ein Weltall ohnegleichen, oben, unten, überall, in dem es allen Geräuschen den Atem verschlagen hatte, fand ich mich …

Auswertung meiner Umfrage und Betreff: Google Fonts

Der eine oder andere wird es sicher mitbekommen haben, denn die Blogger Szene wird wieder von einer Abmahnwelle erschüttert. Das …

BZ: Gert Möbius über Rio Reiser im Interview „Es hat Rio krank gemacht, dass wir die DDR überfallen“.

Gert Möbius und sein kleiner Bruder Rio Reiser wohnten in der Oranienstraße, rauchten gemeinsam den ersten Joint. Auch sein Outing …

Ein paar Worte in die Sommerpause hinein.

So eine richtige Sommerpause bekomme ich eigentlich nie hin. Komisch;) Vielen wird es schon aufgefallen sein, denn ab sofort gibt …

Fundstücke von unterwegs

Ich bin unterwegs. Gehe in Ausstellungen und schaue mir wichtige Sehenswürdigkeiten an, was die allermeisten so machen. Gern bin dabei …

Harrison Ford wird 80: „Der saure Blick des Helden“ Von Dietmar Dath

Er war und ist Han Solo, Indiana Jones, der Blade Runner und noch sehr vieles mehr: Zum Achtzigsten des Filmstars …

Zum Tod von Herbert W. Franke „Kenner des gesamten Kosmos“ Von Dietmar Dath / Aktualisiert

Großer Erzähler, Computerkunstkenner, Physiker, Höhlenforscher und ungeheuer neugierig: Zum Tod des Universalschriftstellers Herbert W. Franke. Wenn starke Stimmen leise werden, …

NZZ: Tyshawn Sorey „Meine Kompositionen haben mit Lebenserfahrungen zu tun“

Tyshawn Sorey ist ein Universaltalent: Er spielt zahlreiche Instrumente und verbindet in seinen Werken Einflüsse aus vielen Teilen der Welt. …

„The Heart is a Hungry Hunter“ Ein Nachruf auf Klaus Lemke von Simon Hauck (Filmdienst)

Mit dem Tod der Independentfilm-Ikone Klaus Lemke verliert das unabhängige Filmemachen hierzulande seine schillerndste Galionsfigur. In über 50 Jahren als Regisseur und …

„Ich kann mir keine Welt vorstellen, in der du nicht der Größte bist“ Caroline Rosales über Klaus Lemke

Der Filmemacher Klaus Lemke ist gestorben und die Nachrufe auf sein Werk sind geschrieben. Doch für unsere Autorin war er …

„Der Nonkonformist“ Zum Tode des französischen Schauspielers Jean-Louis Trintignant. Von Marius Nobach

Der französische Schauspieler Jean-Louis Trintignant war ein ungewöhnlicher Kinostar, der eher für Zurückhaltung und Vielschichtigkeit stand als für Draufgängertum und Eindeutigkeit. Gerade …

Filmtipp: Shiver – Die Kunst der Taiko Trommel / Rapid Eye Movies

Ein Musikfilm mit Percussion-Kompositionen von Koshiro Hino, interpretiert vom berühmten Trommlerensemble Kodo. Ein Gesamtkunstwerk, das uns vorführt, was man mit …

„Franz Koglmann wird 75“ Der Trompeter und Komponist im Zeit-Ton Porträt.

Am 22. Mai 2022 feiert ein bedeutender österreichischer Komponist und Improvisator seinen 75. Geburtstag: der Trompeter und Flügelhornspieler Franz Koglmann. …

Für Jean-Louis Trintignant… Nachrufe, Videos etc….

Für mich zählte er zu den größten Schauspielern überhaupt, umso größer ist meine Trauer! Ich danke Jean-Louis Trintignant für die …

„Der eiskalte Rebell des deutschen Kinos“ Eine Lange Nacht zum 40. Todestag von Rainer Werner Fassbinder

1982 ist Rainer Werner Fassbinder gestorben. Er zählte zu den wichtigsten Erneuerern des westdeutschen Nachkriegskinos. Seine wilde Energie brachte eine …

Die Filmemacherin Ulrike Ottinger „Leben ist unterwegs sein“

Bilderkünstlerin vom Bodensee: der Abenteuerin, Pionierin und Autorenfilmerin Ulrike Ottinger zum 80. Geburtstag. Von Christiane Peitz. Sie drehte in China, …

Ulrike Ottinger zum 80. „Das Begehren ist eine bewusstseinserweiternde Droge“

Ulrike Ottinger arbeitet als Graphikerin, Malerin und Filmregisseurin immer an einem großen Projekt: der Verzauberung der Welt. An diesem Montag …

Filmtipp: Onoda – 10.000 Nächte im Dschungel

Die Geschichte des japanischen Soldaten Hiro Onoda, der den Zweiten Weltkrieg auf der philippinischen Insel Lubang bis in die 1970er-Jahre …

Man kann hilflos und stark sein „Bettina“ im Kino

Ein liebevoller Dokumentarfilm erzählt das Leben der DDR-Liedermacherin Bettina Wegner. Von Juliane Liebert. In West-Berlin hat man für ein gutes …

„Mingus 100“ Ein kleiner Rückblick auf 2 Tage für Charles Mingus mit Konzerten, Film, Lesung in Ilmenau

Ein ambitioniertes Projekt vom 13.5.-.14.5.2022 des dortigen Jazzclubs in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für Politische Bildung. Danke an Christian Daether, …

BBC Radio 3 – Late Junction: Codes, poems and Renaissance reworks

Krempelt Euch mit Jennifer Lucy Allan und Late Junction die Ärmel hoch, wenn wir uns auf ein weiteres zweistündiges Abenteuer …

Für Hardy, Quixiot, den Mann hinter der hermetischen Garage

Harzachs schatztruhe, die hermetische Garage, dasOffeneOhr, hinterwald… Eine Erinnerung an Hardy und den Menschen, der hinter diesen ganzen Aktivitäten steckte. …

Die Nachtstudio-Diskussion „Die Zukunft eines Kontinents“. Wie soll es weitergehen mit dem Projekt Europa?

Europa steht vor einer gewaltigen Aufgabe: Wie mit dem Krieg in der Ukraine und dem Angriff Russlands auf seinen Nachbarstaat …

Das besondere Konzert: John Axelrod dirigiert Werke von u.a. Nino Rota, Duke Ellington, George Gershwin, Scott Joplin

Quer durch alle Genres wird hier auf das Beste musiziert. Gerade Duke Ellington mit der Suite aus „Black, Brown, Beige“ …

„Quellengewissheit“ Wahrheit ist Belegbarkeit. Von Florian Felix Weyh

Seit Erfindung des Buchdrucks war der Quellenverweis eine der wichtigsten intellektuellen Errungenschaften. Er sicherte den kollektiven Wissenserwerb und die darauf …

Umweltökonom Niko Paech: „Wir sind zu Konsumdeppen geworden“

Durch unseren ständigen Fokus auf Wachstum und Konsum steuern wir auf eine ökologische Katastrophe zu, sagt der Umweltökonom Niko Paech. …

Anna Reivilä – Bond – Scandinavian landscape and Japanese rituals !!!

„Bindung“ Nach japanischen religiösen Zeremonien symbolisieren Seile und Bindungen die Verbindung zwischen den Menschen und dem Göttlichen, als Mittel zur …

40 Jahre nach KOYAANISQATSI: Der Film über das aus dem Gleichgewicht geratene Leben

Der Film ohne Worte hat sich in das kulturelle Gedächtnis eingebrannt. Hat er das Anthroprozän angekündigt, den Weltuntergang? Wie haben …

Zeit Online: Konzertbranche und Corona „Ein Neustart muss seinen Namen verdienen“ Von Berthold Seliger

Die Konzertbranche wünscht sich nach zwei Jahren Corona eine Rückkehr zur Normalität. Unserem Autor geht das nicht weit genug. Er …

Ein Meister der Verwandlung: William Hurt

Nachruf auf den US-amerikanischen Schauspieler William Hurt (20.3.1950-13.3.2022), der kurz vor seinem 72. Geburtstag in Portland, Oregon, verstorben ist. Von …

Für William Hurt „Der Feingliedrige“

Aus den muskelbepackten Achtzigern ragte William Hurt als Hollywoodstar mit hoher Stirn und Wandlungsfähigkeit heraus. Ein Nachruf auf den Oscar-prämierten …

Für William Hurt „Mit unergründlichem Lächeln“

Zum Tod des Schauspielers William Hurt: In den Achtzigerjahren, als in Hollywood die Actionhelden übernehmen, war er der smarte Gegenpol. …

„Sehen als Verbrechen. Sehen als Erlösung“ Eine Hommage an den italienischen Regisseur Pier Paolo Pasolini zum 100. Geburtstag

Der am 5. März 1922 geborene Pier Paolo Pasolini entdeckte in den 1960er-Jahren das Medium Film für sich; seine frühen …