MusiktippsNachhören

Beats! Neues aus der Welt des Grooves

Beat, Groove und Puls bestimmen von heute: Neue Veröffentlichungen aus der Welt des Schlagzeugs. Drummer als Bandleader oder auf Soloexperimenten, vom Norweger Audun Kleive über den US-Amerikaner Devin Gray bis zum Südafrikaner Asher Gamedze. Mit Anja Buchmann.

Immerhin zwei aktuelle Alben bieten Solo-Schlagzeug-Musik: Zum einen Audun Kleive, Jahrgang 1961, bekannt aus seiner Zusammenarbeit mit skandinavischen Musikern, die schon in den 1990ern Jazz mit Pop und Clubmusik verbunden haben. Und der in New York und Berlin ansässige US-Amerikaner Devin Gray, Jahrgang 1983, der regelmäßig mit angesagten Musikern wie Chris Speed, Chris Tordini, Ellery Eskelin oder Michael Formanek  spielt. Beide haben aktuelle Konzepte für Schlagzeug Solo veröffentlicht, beide beziehen auch Elektronik mit ein, beide sind experimentell angelegt – und klingen dennoch sehr unterschiedlich. Ihnen gemeinsam: Intensives Hören ist mehr als erwünscht und lässt immer wieder neue klangliche und rhythmische Details erscheinen.



© WDR 3, Jazz, 2.5.2023

Sometimes I think to myself | 5:21         
Asher Gamedze

Wynter time | 9:27 
Asher Gamedze

Force de trois | 7:23
Audun Kleive

Three movements | 4:12  
Audun Kleive

Nikola T. | 3:47      
Audun Kleive

Safe and sound | 5:54      
Magnus Öström

Hunker down | 1:57          
Devin Gray

Most definitely | 2:07        
Devin Gray

Upstate Berlin | 0:52
Devin Gray

Digital Nomads | 2:03       
Devin Gray

Hinunter ist der Sonnenschein | 8:27    
CAPTCHA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert