MusiktippsNachhören

BIMHUIS TV Present: Trondheim Jazz Orchestra & Ole Morten Vågan

Das Trondheim Jazz Orchestra ist eine der wichtigsten Bigbands Norwegens, die dank Projekten mit Legenden wie Chick Corea, Pat Metheny und Joshua Redman internationalen Einfluss hat.

Im Orchester finden sich skandinavische Jazzabenteurer, die bereits mit eigenen Projekten auf unserer Bühne standen, wie Sofia Jernberg, Signe Emmeluth und Gard Nilssen. Künstlerischer Leiter ist seit 2017 der Kontrabassist Ole Morten Vågan, der nun seine eigenen Kompositionen vorstellen wird.

Ole Morten Vågan hat bereits zwei Alben für das Trondheim Jazz Orchestra geschrieben: „Happy Endlings“ (2018) und das Nachfolgealbum „Plastic Wave“ (2021). Das Konzept für dieses Album entstand direkt nach dem Schreiben der Musik für Happy Endlings, die sich um eine Art Endzeitszenario drehte, in dem die Hauptfiguren glücklicherweise nichts von dem bevorstehenden Untergang wissen“, sagt Ole. Das mag wie ein düsterer Hintergrund für ein Album erscheinen, aber es hat auch eine inhärente komische Seite, eine Art apokalyptischen Slapstick-Humor, den ich sehr mag.

Dieses Konzert ist Teil von Big Sounds Amsterdam. Bei Big Sounds treten Bands und Orchester auf, die buchstäblich die ganze Bühne füllen. Sie stellen sich der Herausforderung mit neuen Klängen und Einflüssen, für die sie alle begeistern wollen. Big Sounds erstreckt sich über fünf Konzertabende an fünf Top-Locations.



Sofia Jernberg: vocals
Signe Emmeluth: alto saxophone
Eirik Hegdal: saxophone/clarinet
Kjetil Møster: saxophone/clarinet
Espen Reinertsen: saxophone/bass clarinet
Eivind Lønning: trumpet
Øyvind Brække: trombone
Josefin Runsteen: violin
Marianne B. Lie: cello
Kit Downes: synthesizer
Marta Warelis: piano
Gard Nilssen: drums
Håkon Mjåset Johansen: drums
Ole Morten Vågan: bass/compositions

© Bimhuis TV, 01.10.2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert