Das besondere Konzert: Festival ECLAT 2022 / Werke von u.a. Saed Haddad, Ying Wang, Volker Heyn

Eine neu entwickelte Vierteltonmarimba spielt auf, eine Komponistin entdeckt die „Liebes-Frequenz“, eine Eisentrommel ruft in Australien nach Gerechtigkeit. Neue Werke für Orchester nehmen von unterschiedlichsten Aspekten ihren Ausgangspunkt.

In einem Festival wie ECLAT in Stuttgart treffen sie zusammen und auf andere Besetzungen: Valerio Sannicandro schreibt für drei Bratschen, die später in ein Werk mit dem SWR Vokalensemble münden werden. Vier Posaunen „fallen“ im neuen Stück von Kathrin Denner.



Saed Haddad:
Different für Vierteltonmarimba und Orchester (UA)
Ying Wang:
528 Hz 8va für Orchester und Elektronik (UA)
Volker Heyn:
Ferro Canto für Orchester und Zuspiel (UA)
(Konzert vom 4. Februar 2022 im Theaterhaus Stuttgart)

Composers Slide Quartet
Geneviève Strosser, Elijah Spies, Patricia Torres (Viola)
Kathrin Denner:
cadere – fallen für 4 Posaunen (UA)
Valerio Sannicandro:
Visio (aus Visio – Fictio) für 3 Violas (UA)
(Konzert vom 6. Februar 2022 im Theaterhaus Stuttgart)

SWR Symphonieorchester
SWR Experimentalstudio
Pedro Carneiro (Vierteltonmarimba)
Klangregie: Thomas Hummel
Leitung: Gregor Mayrhofer

© SWR 2, Abendkonzert, 25.3.2022

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: