„Der Klang der Muscheln“ Osterfestival Tirol (2). Spiegelnde Klänge mit dem Ensemble Phace.

PHACE ist seit vielen Jahren Gast des Osterfestival Tirol und betrachtete dieses Jahr mit Werken des 21. Jahrhunderts, darunter Tiroler Erstaufführungen, das Thema Mensch-Maschine. Gewidmet wurde das Konzert Horacio Vaggione, einem der Pioniere der elektronischen Musik. Mit Patrizia Jilg.

Der argentinische Komponist, der Generationen als Lehrer und Komponist geprägt hat, ist mit zwei seiner Schlüsselwerke vertreten: „Shifting Mirrors“, ist ein Netzwerk von nicht zusammenhängenden Spiegeln, in dem sich der Interpret bewegt. Während bei „Timpani Trek“ die Erweiterung von Klangräumen durch die Neudeutung von Instrumenten im Zentrum steht. Zu den jungen Komponist/innen, die sich mit der Elektronik in der Musik auseinandersetzen, gehört Lorenzo Troiani, der sich mit „La vita delle conchiglie“ auf die Suche nach dem Innenklang von Muscheln macht.



© Ö1, Zeit-Ton, 6.5.2022

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: