„Eine Seele in Allem“ Ainu aus dem Norden Japans, von Johannes Sistermanns

Ainu nennen sich die Ureinwohner, die hauptsächlich auf Hokkaido leben. Sie unterscheiden sich ethnisch, kulturell und sprachlich von den eigentlichen Japanern. 

Die nur mündlich überlieferte Ainu-Kultur besingt in Balladen Alltagsangelegenheiten. Rituale werden von traditionellen Ainu-Instrumenten begleitet. In Remixes von Andi Otto und Mark Peters findet eine vorsichtige Annäherung an ihr Musikrepertoire statt.




SWR 2, MusikGlobal, 20.10.2022

Musik 1
traditionell:
Pekanpe uk
Umeko Ando, Stimme, Maultrommel (Mukkuri)

Musik 2
traditionell:
Ihunke
Umeko Ando, Stimme, Mukkuri
Oki Kano, Tonkori (Zither)

Musik 3
Oki Kano, Tatsujiro Kuzuno:
Kai kai as to (Rippling lake)
Oki Kano, Stimme, Tonkori
Shinijiman, Bass-Schlagzeug
Noda Tin, Gitarre
Yayo Boo und Noda Tin, Chor

Musik 4
traditionell:
Kusuep kamuy
Umeko Ando, Stimme, Mukkuri

Musik 5
traditionell:
Chup kawa kamuy ran
Umeko Ando, Gesang, Mukkuri
Oki Kano, Tonkori

Musik 6
traditionell:
Mukkuri 2
Umeko Ando, Gesang, Mukkuri
Oki Kano, Tonkori
Rekpo, Bass-Stimme

Musik 7
traditionell:
Sarorun Rimse
Umeko Ando, Gesang, Mukkuri
Oki Kanu, Tonkori

Musik 8
traditionell:
Atuy so kata 1
Umeko Ando, Stimme, Mukkuri

Musik 9
traditionell, Bearbeitung: Patric Catani:
Atuy so kata 2
Umeko Ando, Mukkuri
Oki Kano, Tonkori
Rekpo, Bass-Stimme

Musik 10
traditionell, Bearbeitung: Andi Otto
Lyomante upopo
Umeko Ando, Stimme, Mukkuri
Oki Kano, Tonkori
Rekpo, Bass-Stimme

Musik 11
traditionell, Bearbeitung: M. Rux
Luta upopo
Umeko Ando, Gesang
Oki Kano, Tonkori

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner