Guitar Jubilee – 2021, ein Jahr in dem große Jazzgitarrist*innen 100 geworden wären

1921 war das Geburtsjahr einer ganzen Reihe großer Jazzgitarrist*innen. Sie alle waren im Teenager-Alter, als die Gitarre elektrisch verstärkt wurde und der Bebop die Musikwelt revolutionierte – diese Sounds haben sie geprägt und ihr Leben lang inspiriert. Von Hans-Jürgen Schaal.

Wir hören Aufnahmen von Herb Ellis, dem sprichwörtlichen Modern-Mainstream-Gitarristen, von Mary Osborne, der ersten Frau an der Bebop-Gitarre, von Tal Farlow, den sie den „Octopus“ nannten, von George Barnes, der schon als Zehnjähriger mit einer elektrischen Gitarre herumexperimentierte. Sie alle wären 2021 einhundert Jahre alt geworden.



© SWR 2, Jazztime, 23.10.2021

Wes Montgomery:
Naptown Blues/ Album: Oscar Peterson – Hello Herbie
Herb Ellis, Gitarre
Oscar Peterson Trio

Benny Goodman-Charlie Christian:
Seven Come Eleven/
Album: Herb Ellis-Joe Pass: Two For The Road
Herb Ellis, Gitarre
Joe Pass, Gitarre

Traditional:
Funk, Chicago Style
George Barnes Quartett
Dick Hyman, Piano
Milt Hinton, Bass
Jo Jones, Schlagzeug

Richard Rodgers-Larry Hart:
Blue Moon/ Album: George Barnes and Carl Kress
George Barnes, Gitarre
Carl Kress, Gitarre

Duke Ellington:
I Let A Song Go Out Of My Heart/
Album: Mary Osborne – A Girl And Her Guitar
Mary Osborne, Gitarre
Tommy Flanagan, Klavier

Mary Osborne:
Mary‘ s Goodbye Blues/
Album: Mary Osborne – A Girl And Her Guitar
Mary Osborne, Gitarre

Wrubel-Magidson:
Gone With The Wind/
Album: Mecca-de Arango-Wayne – 3 Swinging Guitar Sessions
Bill de Arango, Gitarre
Johnny Williams, Piano
Teddy Kotick, Bass
Art Mardigan, Schlagzeug

Gershwin-Gershwin-Heyward:
Summertime/ Album: Mecca-de Arango-Wayne – 3 Swinging Guitar Sessions
Tal Farlow, Gitarre
Bill de Arango , Gitarre

Tal Farlow:
Gymkhana In Soho/
Album: Tal Tal Farlow Farlow – Autumn Leaves
Gary Mazzaroppi, Bass
Tom Sayek, Schlagzeug

Dorothy Parker-Jack King:
How Am I To Know?/ Album: Red Norvo Trio
Red Norvo Trio
Tal Farlow, Gitarre
Red Norvo, Vibrafon
Red Mitchell, Bass

Richard Rodgers-Larry Hart:
Isn‘ t It Romantic/ Album: Tal Farlow – Jazz Masters 41
Eddie Costa, Piano
Tal Farlow, Gitarre
Vinnie Burke, Bass

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: