Jazzfest Berlin 2020: Lakecia Benjamin & Lina Allemano’s Ohrenschmaus

Reflexionen über den spirituellen Kern der Musik der Coltranes und ein genreübergreifendes Mosaik über das Auf und Ab des Lebens. Sie begibt sich auf Spurensuche nach der musikalischen Essenz von John und Alice Coltrane. 

Deren auch leidenschaftliche Vorliebe für spirituelle Extase beim Spiel nähert sich die Saxophonistin Lakecia Benjamin reflektiert, facettenreich und mit der Perspektive einer Musikerin, die viele Stilistiken der Jazzgeschichte organisch zu einem eigenen Sound verbindet.

Auf Kontrast setzt dagegen Lina Allemanos Trio „Ohrenschmaus“. Ihre Musik ist geprägt durch manchmal collagenartige Gegenüberstellungen von modernen Klanglandschaften und traditionell anmutenden Grooves. Ein Wechselspiel zwischen erregenden und beruhigenden Impulsen. Die Konzerte waren Teil der transatlantischen Konzert-Tandem-Reihe „Jazzfest Berlin – New York“.


http://xb4160.xb4.serverdomain.org/Musik/Lakecia-Benjamin-JazzfestBerlin-2020.mp3

Lakecia Benjamin: „Persuance – The Coltranes“

  1. Liberia (10:35)
  2. Syeeda’s song flute (8:57)
  3. Walk with me (7:59)
  4. Turiya and Ramakrishna (9:13)
  5. Alabama (3:09)
  6. Acknowledgement (6:06)
  7. Pursuance (1:09)

http://xb4160.xb4.serverdomain.org/Musik/Lina-Allemano’sOhrenschmaus-JazzfestBerlin-2020.mp3

Lina Allemano’s Ohrenschmaus

  1. Geröstet Peanut (9:35)
  2. Grüner Schmaus (6:56)
  3. Ostsee (7:35)
  4. Year oft the Eye (6:23)
  5. Inner Feline (4:53)

© SR 2, JazzNow, 4.4.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: