MusiktippsNachhören

Milestones: Cedar Waltons und Ron Carters Duoalbum „Heart & Soul“ (1981)

In der Jazzliteratur sind Duos mit Kontrabass und Klavier eine knifflige Angelegenheit, muss doch eine solche Sparvariante einer Band eine große dynamische Bandbreite und rhythmische Überraschungen ohne den unterstützenden Puls eines Schlagzeugers erzeugen. 

Und für klangliche Kontraste, die auf den ersten Blick begrenzt scheinen, soll natürlich auch gesorgt sein. Nicht gerade viele Aufnahmen in dieser Konstellation bleiben in Erinnerung, und ohne Zweifel hat Duke Ellington gemeinsam mit Jimmy Blanton die Latte im Hinblick auf melodische Qualität hoch gelegt.

Treffen allerdings zwei Meister ihres Faches aufeinander, die sich sowohl in der Führungs- als auch in der Begleiterrolle zuhause fühlen, dann entstehen packende Momentaufnahmen voll Eleganz und Charme. Der Pianist Cedar Walton und der Bassist Ron Carter (der übrigens am 4. Mai seinen 85. Geburtstag feiert) bildeten eine solche Einheit, und auf dieser Aufnahme vom Dezember 1981 mit dem Titel „Heart & Soul“, die im Folgejahr beim Label Timeless Records erschien, musizierten die beiden Virtuosen im swingenden Einklang wahrlich wie ein Herz und eine Seele.

Das Gleichgewicht bildet sich auch im Repertoire ab, das bei Duoauftritten in Manhattan im Lauf eines Jahres entwickelt und perfektioniert wurde: Neben vier Stücken aus dem Great American Songbook finden sich drei Kompositionen von Ron Carter und die bluesige Miniatur „Back to Bologna“ von Cedar Walton.

Zwei Giganten des Jazz, die auf sehr, sehr vielen, eigentlich unzähligen Alben als Begleiter zu hören sind, rückten sich mit dieser Aufnahme gekonnt ins Zentrum, nachdem sie jahrzehntelang zu den gefragtesten Mitspielern im Mainstream-Jazz gehört hatten. Und nebenbei sei erwähnt, dass nicht wenige Schlagzeuger diese schlagzeuglose Aufnahme als Studienobjekt und Übungsvorlage nutzen, gilt sie doch als Musterbeispiel perfekter Tempobehandlung.



Komponist/Komponistin: Hoagy Carmichael
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Frank Loesser
Album: Heart and Soul
Titel: Heart And Soul
Ausführende: Cedar Walton (Piano)
Ausführende: Ron Carter (Bass)
Länge: 03:04 min
Label: Timeless Records SJP 158

Komponist/Komponistin: John Lewis
Album: Heart and Soul
Titel: Django
Ausführende: Cedar Walton (Piano)
Ausführende: Ron Carter (Bass)
Länge: 05:35 min
Label: Timeless Records SJP 158

Komponist/Komponistin: Cedar Walton
Album: Heart and Soul
Titel: Frankie And Johnie
Ausführende: Cedar Walton (Piano)
Ausführende: Ron Carter (Bass)
Länge: 04:59 min
Label: Timeless Records SJP 158

Komponist/Komponistin: Ron Carter
Album: Heart and Soul
Titel: Little Waltz
Ausführende: Cedar Walton (Piano)
Ausführende: Ron Carter (Bass)
Länge: 06:38 min
Label: Timeless Records SJP 158

Komponist/Komponistin: Ron Carter
Album: Heart and Soul
Titel: Telephone
Ausführende: Cedar Walton (Piano)
Ausführende: Ron Carter (Bass)
Länge: 03:16 min
Label: Timeless Records SJP 158

Komponist/Komponistin: Richard Rodgers
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Lorenz Hart
Album: Heart and Soul
Titel: My Funny Valentine
Ausführende: Cedar Walton (Piano)
Ausführende: Ron Carter (Bass)
Länge: 03:40 min
Label: Timeless Records SJP 158

Komponist/Komponistin: Cedar Walton
Album: Heart and Soul
Titel: Back To Bologna
Ausführende: Cedar Walton (Piano)
Ausführende: Ron Carter (Bass)
Länge: 04:14 min
Label: Timeless Records SJP 158

Komponist/Komponistin: Jule Styne
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Sammy Cahn
Album: Heart and Soul
Titel: Beautiful Friendship
Ausführende: Cedar Walton (Piano)
Ausführende: Ron Carter (Bass)
Länge: 04:59 min
Label: Timeless Records SJP 158

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert