MusiktippsNachhören

Percy Heath – Mister Cool (Jazz) am Kontrabass

Der US-amerikanische Jazz Kontrabassist Percy Heath wurde am 30. April 1923 in Wilmington in North Carolina geboren. Als Mitbegründer und langjähriger Kontrabassist des legendären „Modern Jazz Quartet“ schrieb er Musikgeschichte. Mit Lukas Handle

Heath war für seinen eleganten, swingenden Sound und sein gefühlvolles Legato-Spiel am Kontrabass bekannt. Er spielte für die beiden Labels Blue Note und Prestige bei mehr als 300 LP-Aufnahmen mit.

Neben dem „Modern Jazz Quartet“ spielte Heath mit der Crème de la Crème der damaligen Jazzszene zusammen, unter anderem mit Miles Davis, Dizzy Gillespie, Charlie Parker oder Sarah Vaughan. Gemeinsam mit seinen Brüdern Jimmy und Albert Heath gründete er 1975 die „Heath Brothers“, die bis kurz vor seinem Tod zusammenspielten. Erst 2003 veröffentlichte Heath sein erstes Album als Frontman, nämlich „A Love Song“, mit der ungewöhnlichen Besetzung Schlagzeug, Klavier und zwei Kontrabässe.

Percy Heath starb am 28. April 2005, nur zwei Tage vor seinem 82. Geburtstag, an Knochenkrebs. Posthum veröffentlichte der Free Jazz Kontrabassist William Parker das Tributalbum „For Percy Heath“. Die Spielräume Spezial mit einem Porträt über Percy Heath, der am 30. April seinen 100. Geburtstag feiern würde.



© Ö1, Spielräume, 30.4.2023

Komponist/Komponistin: Pat Metheny
Titel: Move to the Groove
Ausführende: Percy Heath / Bass
Ausführende: Albert Heath / Schlagzeug
Ausführende: Jimmy Heath / Saxophon
Ausführende: Pat Metheny / Gitarre
Länge: 07:20 min
Label: X5 Music Group

Komponist/Komponistin: Percy Heath/1923 – 2005
Album: ECHOES
Titel: The Watergate blues/instr.
Ausführende: Modern Jazz Quartet
Ausführender/Ausführende: John Lewis /Piano
Ausführender/Ausführende: Milt Jackson /Vibraphon
Ausführender/Ausführende: Percy Heath /Bass
Ausführender/Ausführende: Connie Kay /Drums
Länge: 06:09 min
Label: Pablo 311241

Komponist/Komponistin: Wes Montgomery/1925 – 1968
Album: INCREDIBLE JAZZ GUITAR (KEEPNEWS COLLECTION)
Titel: Mr. Walker/instr.
Solist/Solistin: Wes Montgomery /Gitarre m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Tommy Flanagan /Piano
Ausführender/Ausführende: Percy Heath /Bass
Ausführender/Ausführende: Albert „Tootie“ Heath /Drums
Ausführender/Ausführende: Wes MONTGOMERY/6.3.1925 Indianapolis – 15.6.1968 Indianapolis
Länge: 04:25 min
Label: Concord Music/Universal 7230790

Komponist/Komponistin: Thelonious Monk/1917 – 1982
Komponist/Komponistin: Cootie Williams
Album: COLLECTORS ITEMS
Titel: ‚Round midnight/instr.
Solist/Solistin: Miles Davis /Trompete
Solist/Solistin: Sonny Rollins /Saxophon
Solist/Solistin: Charlie Chan /Saxophon
Solist/Solistin: Walter Bishop /Piano
Solist/Solistin: Percy Heath /Bass
Solist/Solistin: Philly Joe Jones /Drums
Länge: 07:07 min
Label: Carrera98406

Komponist/Komponistin: Milt Jackson
Titel: Bags‘ Groove (Live at Lincoln Center)
Ausführende: Modern Jazz Quartet
Ausführender/Ausführende: John Lewis /Piano
Ausführender/Ausführende: Milt Jackson /Vibraphon
Ausführender/Ausführende: Percy Heath /Bass
Ausführender/Ausführende: Connie Kay /Drums
Länge: 06:23 min
Label: Atlantic Recording

Komponist/Komponistin: Percy Heath
Titel: A Love Song
Ausführende: Percy Heath / Cello
Länge: 03:15 min
Label: Daddy Jazz Records

Komponist/Komponistin: William Parker
Titel: For Percy Heath
* Part Two
Ausführende: William Parker / Bass
Ausführende: The Little Huey Creative Music Orchestra
Länge: 03:50 min
Label: Les Disques VICTO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert