„The Electric Guitar in His Life“ Werke von Hugues Dufourt für elektrische Gitarre

Die elektrische Gitarre scheint es Hugues Dufourt angetan zu haben. Ihre wandlungsfähigen, manchmal verfremdeten, kaum zu ortenden Töne: Sie verbinden vier sehr unterschiedliche Stücke, die der israelische Gitarrist Yaron Deutsch in verschiedenen Konstellationen für uns eingespielt hat. 

„L’île sonnante“:Der Titel stammt aus Rabelais’ berühmter Passage über die gefrorenen Worte. Dort erklingen die Worte ganz von selbst in der übersteigerten Objektivität einer erstarrten Welt, im Delirium einer akustischen Halluzination. „Die Glocken, die Rabelais so lieb waren, durchqueren auf ihren Flügen ein von der E-Gitarre herauf beschworenes Schlaraffenland, eine trügerische Landschaft, die dem Ende seltsam nahe scheint“. „Hommage à Charles Nègre“ entstand als Musik zu einem Film über den gleichnamigen französischen Fotografen aus dem 19. Jahrhundert.

Dufourt setzt ganz auf transparente Klangfarben, um ein „gleichermaßen homogenes und ständig erneuertes Klima zu schaffen“. Bipolare Klangfarben, „die mit der Farbe Sepia zusammenfallen, nicht zu hell sind, sich in einer Art Hell-Dunkel bewegen.“ „Cité des Saules“ ist eine Metapher des Abschieds. „Alles, was zählt, ist der Verräumlichungsprozess“. Es geht um Zwischenräume, aktive Leerstellen, Farbsegmente, Leuchtereignisse, Wechselspiel von Transparenzen, dunkles Grollen. „L’Atelier rouge d’après Matisse“, das jüngste Opus des Programms, ist das klingende Echo eines Stillebens von Henri Matisse. Gemälde und Gegenstände scheinen in dem Bild wie in einem roten Meer zu schwimmen. Eine „große, gleichmäßig leuchtende Farbfläche, der jeder Eindruck von Tiefe, jedes Verhältnis von Positionen entzogen wurde und an der jede konstruierende Technik scheitert“.



© WDR 3, Studio Neue Musik, 5.1.2021

Hugues Dufourt L’Atelier rouge d’après Matisse (2019) for Electric guitar, piano, baritone saxophone and percussions
Ensemble Nikel

L’Ile sonnante (1990) for Percussion and Electric Guitar
Yaron Deutsch – E-Gitarre, Brian Archinal – Schlagzeug

La Cité des Saules (1997) for Electric Guitar and Electronics
Yaron Deutsch – E-Gitarre

Hommage à Charles Négre (1990) für Sextett
Yaron Deutsch – E-Gitarre, Brian Archinal – Schlagzeug, Susanne Peters – Flöte, James Aylward – Fagott, Peter Veale – Oboe, Carl Rosman – Klarinette, Leitung – Mariano Chiacchiarini

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: