„Unter dem Radar“ Komponistinnen elektronischer Musik Von Hubert Steins

Elektronische Musik galt lange Zeit als Männerdomäne, obwohl auch in diesem Metier von Beginn an Komponistinnen vertreten waren.

Da Frauen eine Laufbahn in technischen Berufen lange Zeit verwehrt war, galt die elektronische Musik als ausgesprochene Männerdomäne. Dennoch lassen sich mit Künstlerinnen wie Johanna M. Beyer, Annea Lockwood, Pauline Oliveros oder Éliane Radigue Komponistinnen finden, die als Pionierinnen des Metiers gelten. Zweifellos ist das Geschlechterverhältnis in der Neuen Musik längst in Bewegung geraten, doch die aktuellen Diskurse zeigen, dass neben einem immer noch vorherrschenden Unverhältnis zwischen männlicher und weiblicher Kunstproduktion die Beiträge von Künstlerinnen allzu häufig durch eine männlich dominierte Geschichtsschreibung marginalisiert wurden.



© Deutschlandfunk Kultur, Neue Musik, 21.9.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: