MusiktippsRelease Tipps

VerhoovensJazz empfiehlt: Steve Lehman Ex Machina / Pi Recordings

Ex Machina ist eine neue Zusammenarbeit zwischen dem visionären Saxophonisten/Komponisten Steve Lehman und dem GRAMMY-nominierten Orchestre National de Jazz (ONJ). Es ist ein schillerndes neues Werk für Jazzorchester, das neue Maßstäbe für Innovationen im großen Ensembleformat setzt.

Mit Kompositionen sowohl von Lehman als auch von Frédéric Maurin, dem künstlerischen Leiter des ONJ, macht Ex Machina häufig Gebrauch von jenseitigen Spektralharmonien, die in Echtzeit durch die am IRCAM (Institut de Coordination Acoustique Musique) entwickelte interaktive Live-Elektronik verstärkt und transformiert werden.



Die Solisten des Ensembles interagieren mit hochgradig nuancierten Harmonien, treibenden Polyrhythmen und computergesteuerten Klangumwandlungen und erzielen so einen mitreißenden Effekt. Es handelt sich zweifellos um eines der ehrgeizigsten Big-Band-Projekte der jüngeren Vergangenheit.




© VerhoovensJazz, 09/2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert