Radiotipps

Die Radiotipps für den 7.11.2022

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, ByteFM sowie des Ö1 und SRF 2.


01:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur Tonart

„Klassik“ Mit Haino Rindler
Der Trompeter, Dirigent, Festivalleiter und Hochschullehrer Ludwig Güttler schaut auf seine über 50-jährige Bühnenkarriere zurück. Zurzeit befindet er sich auf Abschiedstour, und es ist ein Album mit neuen und alten Aufnahmen erschienen plus DVD mit dem Konzert zur Einweihung der Frauenkirche in Dresden. In der Tonart spricht Ludwig Güttler über die Beziehung zu seinem Instrument, seine Faszination für die Musik Johann Sebastian Bachs und musikalische Freundschaften, die ihn durch seine Karriere begleitet haben. Die Schwierigkeit, so Güttler, liegt darin, das scheinbar einfache in der Musik zu ergründen. Zusammen mit seinem langjährigen musikalischen Partner, dem Organisten Friedrich Kircheis, hat er Choralvorspiele von Johann Ludwig Krebs, Dieterich Buxtehude, Johann Crüger und anderen Komponisten neu aufgenommen und unter dem Albumtitel „In allen meinen Taten“ veröffentlicht.
Zum 350. Todestag von Heinrich Schütz bzw. dem 175 Todestag von Felix Mendelssohn-Bartholdy präsentieren wir historische Aufnahmen aus dem Musikarchiv von Deutschlandfunk Kultur.


19:05 Uhr SWR2 Tandem

Poet des Tanzes – Der Choreograf Marco Goecke
Mit Anno Wilhelm


19:30 Uhr Ö1 On Stage

Las Lloronas bei Glatt & Verkehrt 2022
Charmante „Klagefrauen“ aus Brüssel


20:00 Uhr HR 2 Konzertsaal

Johan Dalene und das „BBC Symphony Orchestra“ bei den Proms
Johan Dalene, Violine; BBC Symphony Orchestra
Leitung: Jordan de Souza
Bernstein: Overtüre zu „Candide“
George Walker: Variations for Orchestra
Barber: Violinkonzert op. 14
Tschaikowsky: 4. Sinfonie f-Moll op. 36
(Aufnahme vom 26. Juli aus der Royal Albert Hall)


20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur In Concert

„Funkhauskonzert“ Live aus Raum Dresden von Deutschlandfunk Kultur
Erik Leuthäuser, Gesang & Wolfgang Köhler, Klavier

https://youtu.be/YZeSI0yze5w

20:04 Uhr WDR 3 Konzert

Romanischer Sommer 2022: Singer Pur & Monopass
„Singer Pur“ Aufnahme aus der Kirche St. Ursula, Köln
Oxana Omelchuk / Luís Antunes Pena / Mark Polscher / Florian Zwißler: Improvisation für 4 Synthesizer
„Monopass“ Aufnahme aus der Kirche St. Maria Lyskirchen, Köln


20:05 Uhr Bayern2 Hörspiel

„Die Geschichte des verlorenen Kindes“ (2/5) von Elena Ferrante
Komposition: Ulrike Haage Bearbeitung und Regie: Katja Langenbach BR 2022 Ursendung


21:00 Uhr ByteFM Was ist Musik mit Klaus Walter

Stay Close To Music – Mykki Blanco und ihre Freund:innen
„I got HIV, can I still be famous?“ Fragt Mykki Blanco im letzten Song ihres Albums „Stay Close To Music“. Jónsi antwortet: „Carry On!“ Der Sänger von Sigur Ros ist einer von vielen unerwartbaren Gäst:innen auf einem unerwartbaren Album, das die Bezeichnung Album auf unerwartbare Weise verdient, wie ein Fotoalbum, das die vielen Seiten, Stimmen, Stimmungen, Neigungen usw einer Person auf unerwartbare Weise sicht- & hörbar macht.


21:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur Einstand

„Breathe“ Das Trio Klangspektrum
Von Marie König


22:04 Uhr WDR 3 Jazz

Rock ’n‘ Roll With Scatman Crothers
Mit Götz Alsmann


22:30 Uhr HR2 Jazz Now

Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen
heute mit: Evelyn Kryger | Yaron Herman | Diplomat


23:00 Uhr rbbkultur Musik der Gegenwart

„Die Donaueschinger Musiktage 2022“ Überblick über das diesjährige Festivalwochenende
Mit Andreas Göbel


23:03 Uhr WDR 3 open: World

Folk-Rebellen aus Puerto Rico, Bulgarien und La Réunion
Mit iLe, Grèn Sémé und Kottarashky and The Rain Dogs. Mit Anna-Bianca Krause


23:05 Uhr Bayern2 Nachtmix

Das Phänomen „Sault“ Wie arbeitet das Londoner Soul-Duo?
Mit Ralf Summer


23:30 Uhr NDRKultur Jazz – Round Midnight

Bright Lights – Der deutsche Posaunist Nils Wogram wird 50 Jahre alt
Schon als ganz junger Musiker ließ Nils Wogram viele Menschen im Publikum staunend aufhorchen: wie konnte jemand dermaßen gesegnet sein mit Spieltechnik, mit reich fließender Klangfantasie, sprudelnden Einfällen, kompositorischem Mut und dann auch noch offenbar heiter, freundlich und mit sich selbst völlig im Reinen? Ein Wunder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert