„Frauen ohne Männer“ Hörspiel von Ragnhild Sørensen und Julia Wolf

Sieben Frauen betreten das Minenfeld der unendlichen Möglichkeiten. Sie alle wollen eine Hauptrolle spielen und ihre Leben selbst bestimmen. Doch dafür müssen sie viele Entscheidungen treffen.

Zufällige Ereignisse fordern Entscheidungen über Macht, Beziehungen und Geld. Selten gibt es da ein Falsch oder Richtig, sondern meist nur Ja oder Nein, Jetzt oder Später. Es sind Frauen, die sich Definitionen entziehen. Frauen, die eine Hauptrolle spielen wollen, mit oder ohne Mann. Frauen, die sich behaupten wollen, auch mit Mann. Frauen, die keinen Mann haben und trotzdem Probleme.



„Frauen ohne Männer“ Von Ragnhild Sørensen und Julia Wolf
Komposition: Bo Wiget
Technische Realisation: Andreas Stoffels
Regie: Julia Wolf und Ragnhild Sørensen
Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf
Produktion: WDR 2013

© WDR 3, Hörspiel, 29.6.2022

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: