MusiktippsNachhören

Freedom! Jazz aus Südafrika

Zum 30. Mal wird in Südafrika heute der Freedom Day gefeiert, in Erinnerung an die ersten demokratischen Wahlen des Landes am 27. April 1994. Von Julia Neupert.

Jazz als Sound der Antiapartheidbewegung war und ist in Südafrika eine politischere Kunst als in vielen anderen Ländern. Ein Streifzug durch die jüngere südafrikanische Jazzgeschichte mit engagierten musikalischen Statements von Abdullah Ibrahim, Gabi Motuba, Siya Makuzeni, Nduduzo Makhathini, Asher Gamdeze und anderen.



Uve Schikora:
Gospodin
Daliah Lavi

Nduduzo Makhathini:
Ntu
Nduduzo Makhathini

Asher Gamdeze:
Hope in Azania
Asher Gamdeze Qunitet

Gabi Motuba:
A Call to Sound
Gabi Motuba

Siya Makuzeni:
Out of this World
Siya Makuzeni Sextett

Ayanda Sikade:
Imithandazo Yeengelosi
Ayanda Sikade Quartet

© SWR Kultur, Jazz, 27.4.2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert