MusiktippsNachhören

rewind – „Kurzwellen“ von Karlheinz Stockhausen

Die Zeit rast. Und mit ihr wächst – Uraufführung um Uraufführung – das Repertoire der zeitgenössischen Musik. Im Schatten der Gegenwart erhebt sich ein Berg klingender Historie aus gefeierten, geliebten, gehassten, aber oft auch einfach nur vergessenen Werken. Von Lydia Jeschke.

Warum, weiß oft niemand mehr. Die Geschichte der Neuen Musik ist längst nicht geschrieben. In rewind blicken wir zurück. Auf (vermeintlich) Meisterhaftes und auf Musik, die vielleicht nur ein einziges Mal zu hören war. In der zweiten Ausgabe: auf „Kurzwellen“ von Karlheinz Stockhausen. Ein Gedankenaustausch auch über Sterblichkeiten von Medien – mit dem Komponisten Johannes Schöllhorn.



© SWR2, JetztMusik, 28.3.2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert