Nachtmix: „Der Modulare Synthesizer“ Das Comeback eines faszinierenden Instruments

Der modulare-Synthesizer wurde 1960 in den USA von Harald Bode, einem deutschen Auswanderer, entwickelt. Das Instrument erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance. Von Matthias Röckl.

Eine faszinierende Szene aus Klangkünstlern wie die Musikerin JakoJako aus Berlin, Bitchin Bajas aus Chicago, Oora aus Italien und die ukrainischen Musiker John Object und Heinali verwenden das Instrument. Im Interview erzählt Heinali, wie er mit seinem Synthesizer ein Benefizkonzert in einem Luftschutzkeller in Lviv gespielt hat und wie die ukrainische Elektronikszene sich weigert, ihre Kultur aufzugeben.



© Bayern2, Nachtmix, 16.4.2022

Lil Yilei
Chu
Album: Chu

Jako Jako
Object
Album: Metamorphose

Bitchin Bajas
Outer Spaceways Incorporated
Album: Switched on Ra

Bitchin Bajas
Quakenbrück Dub
Album: Quakenbrück Version

Oora
Non Sei Cambiata
Album: The Subharmonicon EP.

Oora
Recover
Album: Iterations

Heinali
Giardino
Album: Madrigals LP

John Object
Honey
Album: Life

John Object
Thigh
Album: Life

Chillera
Green Flanger (live)
Album: Fundraiser Compilation: ВОЛЯ

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: