Diskurs: Krautrockmuseum [07] Die Gitarristen

Ob sie wollen oder nicht (und meistens wollen sie): Die (Solo-)Gitarristen stehen meist im Mittelpunkt – auf der Bühne, in der Aufmerksamkeit, auf den Photos. Bei genauerem Hinsehen gibt es aber sehr unterschiedliche Typen dieser merkwürdigen Solisten-Species.  Frank Hilberg im Gespräch mit Florian Zwißler.

Solche, deren Soli eher komponiert als improvisiert sind (David Gilmour); solche, bei denen immer alles neu sein soll (Ritchie Blackmore); diejenigen, die neue Spieltechniken und Klangeffekte ins Spiel bringen (Jimmy Hendrix); oder die, bei denen die Balance von Virtuosität und Sound im Vordergrund stehen (Robert Fripp). Und dann natürlich noch alle anderen.

Eines bitte nicht vergessen:
Krautrockmuseum ist kein Lexikon, hier wird es keine abgeschlossenen Sammelgebiete geben. Hier geht es um Herzensangelegenheiten. Um Musik und Musiker, die innerhalb kürzester Zeit die Musikgeschichte umgekrempelt haben.
„Krautrock“ ist nur ein Platzhalter für all die vielen anderen Bezeichnungen – Progressiv Rock; Avant-Rock, Art-Rock etc – kein Begriff trifft es wirklich. Es geht auch nicht um einen Stil – es geht um ein Phänomen. Und dem wollen wir uns auf verschiedensten Wegen nähern.



Shine On You Crazy Diamond | 1:56
Pink Floyd

Smoke On The Water | 1:38
Deep Purple

Smoke On The Water (Made in Japan 1972) | 2:09
Deep Purple

All Along The Watchtower | 1:40
Jimi Hendrix

All Along The Watchtower | 1:40
Jimi Hendrix

Mood For A Day | 3:01
YES

Sound Chaser | 3:39
YES

Firth Of Filfth | 3:20
Genesis

Starless | 8:21
King Crimson

The Sage | 4:00
Greg Lake

© WDR 3, Diskurs, 27.5.2022

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: