Nachtmix: 50 Years After – Teil 7: T. Rex und „Electric Warrior“

Das Album gilt als Beginn der Glam-Rock-Ära. Die Band um den Gitarristen Marc Bolan war damit endgültig von esoterisch-akustischem Folk auf elektrischen Rock’n’Roll umgestiegen. Mit Roderich Fabian.

Das Album wurde ein Riesenerfolg, wurde in England das bestverkaufte des Jahres und lieferte mit „Get it on“ und „Jeepster“ zwei große Hits. Der androgyne Frontmann der Band löste die sog. Rexmania aus und ließ die Beatles bei den nachgewachsenen Teenagern endgültig in Vergessenheit geraten.



© Bayern 2, Nachtmix, 24.10.2021

T. Rex
Ride a white Swan
Album: T. Rex

Tyrannosaurus Rex
One Inch Rock
Album: Single

T. Rex
Hot Love
Album: Single

T. Rex
Mambo Sun
Album: Electric Warrior

T. Rex
Life’s a Gas
Album: Electric Warrior

T. Rex
Monolith
Album: Electric Warrior

Chuck Berry
Little Queenie
Album: Single

T. Rex
Get it on
Album: Electric Warrior

Oasis
Cigarettes and Alcohol
Album: Definitely Maybe

T. Rex
Rip–Off
Album: Electric Warrior

T. Rex
Planet Queen
Album: Electric Warrior

T. Rex
The Motivator
Album: Electric Warrior

T. Rex
Jeepster
Album: Electric Warrior

Howlin‘ Wolf
You’ll be mine
Album: Howlin Wolf

T. Rex
Girl
Album: Electric Warrior

T. Rex
Cosmic Dancer
Album: Electric Warrior

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: