NZZ: „Ich bin längst in die Musik emigriert“ – der ukrainische Komponist Valentin Silvestrov von Andreas Zurbriggen, Berlin

Er zählt zu den bedeutendsten lebenden Komponisten Osteuropas. Mit 84 Jahren sah sich Silvestrov nun gezwungen, sein Heimatland zu verlassen. In der Ukraine ist seine charakteristisch leise Musik dennoch zu …

Studio Neue Musik „Gänge, Wege“ Alberto Posadas – Poética del camino 

Woher kommen und wohin gehen wir? In seinem Zyklus „Poetik des Weges“, der hier in einer WDR Neuaufnahme vorgestellt wird, lässt Alberto Posadas die Stimmen und Instrumente den Raum durchmessen, …

New York im Schwarzwald – Sam Rivers‘ musikalischer Kosmos von Gerd Filtgen

Neugier, Experimentierlust und eine zeitlebens anhaltende Suche nach neuen Klang-Konstellationen bestimmen die Biografie des amerikanischen Saxofonisten Sam Rivers. Bereits seine für Blue Note Records in den 60er-Jahren aufgenommenen Platten setzten …

„Reise in den Kosmos der Klänge“ Der Komponist George Crumb von Jean-Claude Kuner

Zu Beginn der 1960er-Jahre kreierte der amerikanische Komponist George Crumb seinen eigenen Klangkosmos und setzte sich damit bewusst gegen den damals vorherrschenden post Serialismus ab.  Seine Vorbilder waren Béla Bartók, …

„Wiederentdeckt“ Julius Eastmann und Co. im Lenbachhaus Von Kristin Amme

Er galt als genial und schwierig: Julius Eastman. Jahrzehntelang war der 1940 geborene US-amerikanische Komponist vergessen, bis die „Black Lives Matter“-Bewegung seiner Musik im Rahmen von Kundgebungen und Protesten zu …

„Songs for Gerry Mulligan“

Zum 95. Geburtstag des Baritonsaxofonisten, Komponisten und Arrangeurs Gerry Mulligan. Aufnahmen mit Astor Piazzolla, Chet Baker, Gerry Mulligan, Ben Webster, des Duos Subsystem und anderen. „Line für Lyons“, „Walkin‘ Shoes“, …

„Ständig neu zu entdecken“ Eine Hommage an Harrison Birtwistle.

1934 wurde er geboren, am 18. April ist Harrison Birtwistle im Alter von 87 Jahren verstorben.Im Norden Englands aufgewachsen, studierte Harrison Birtwistle Klarinette und Komposition am Royal Manchester College of …

Richard Williams über seine Begegnung mit Charles Mingus 1972 in London

Auf seinem Blog: The Blue Moment veröffentlichte Richard Williams am 22.4.2022 seine Erinnerungen an das Interview das er vor 50 Jahre mit Charles Mingus geführt hatte. Ich habe es hier …

Olivier Messiaen zum 30. Todestag: Thierry Fischer dirigiert das BBC National Orchestra of Wales

Vor 30 Jahren starb Olivier Messiaen, französischer Musik-Erneuerer und Vogelexperte. Aufnahmen mit dem BBC National Orchestra of Wales und Orchestre de l’Opéra Bastille. Olivier Messiaen: „Turangalîla-Sinfonie“ + „Concert à quatre“. Messiaen war noch voller musikalischem …

Komponist Jóhann Jóhannsson „Drone Mass“: Eine Himmelfahrt mit Erdschwere

Der 2018 verstorbene Isländer zählte zu den talentiertesten Soundtrack- und Klangkünstlern seiner Generation. Zwischen Klassik, New Age und Brutal-Metal ist auch sein posthum erschienenes Hauptwerk „Drone Mass“ angesiedelt. Von Christian …

Radionacht: „Bassist, Rebell, Genie“ Charles Mingus zum 100. Geburtstag – Die Playlist zur Sendung

Hallo zusammen. Leider ist es keine Selbstverständlichkeit mehr, dass der DLF die Playlists seiner Musiksendungen online stellt. Der Hörerservice hat sie mir nun endlich geschickt und, natürlich, wird sie geteilt. …

„Gesänge von Himmel und Erde – Olivier Messiaen zum 30. Todestag“ Ein Themenabend von Michael Rebhahn

Der französische Komponist Olivier Messiaen war Organist und engagierter Pädagoge, Musikethnologe, passionierter Ornithologe und ein tiefgläubiger Mensch. Diese Melange aus kompositorischem Fortschritt, Neugier, Spiritualität und Naturnähe war in seiner Arbeit …

Zum 30. Todestag des französischen Komponisten Olivier Messiaen.

Der französische Komponist Olivier Messiaen war eine Ausnahmeerscheinung der Musik: Indische Rhythmen, Viertelton-Musik, Gregorianik und Vogel-Gesang waren nur einige seiner Inspirationsquellen. Von Martina Seeber. 60 Jahre lang wirkte er als …

„Musik als Brücke zur Transzendenz“ Zum 30. Todestag von Olivier Messiaen

Olivier Messiaen war eine Schlüsselfigur der Moderne. Sein Stil unverwechselbar. Zu seinem 30. Todestag liegt der Fokus der Sendung auf den herausragenden chormusikalischen Werken des französischen Komponisten und Organisten. Zu …

Musik für das Ende der Zeit – Olivier Messiaen (1–4)

Seine Markenzeichen waren bunt bedruckte Hemden, dicke Wollschals und das leichte Brillengestell der französischen Intellektuellen. Damit strahlte Olivier Messiaen jene eigensinnige Mischung aus geistiger Strenge und spiritueller Ekstase aus, die …

R.I.P. Klaus Schulze (1947 – 2022) Nachrufe, Videos….

Der deutsche Komponist und Klangpionier Klaus Schulze ist tot. Der 74-Jährige, einer der wichtigsten Vorreiter der elektronischen Musik, starb am Dienstagabend. Nach langer Krankheit, aber dennoch plötzlich und unerwartet, wie …

„Im Dschungel der Moderne“ Der französische Komponist Charles Koechlin. Von Wolfgang Rathert

Er war ein unzeitgemäßer Komponist – Charles Koechlin. Geboren 1867 in Paris als Sohn einer elsässischen Familie von Erfindern und Künstlern, kam er erst spät zur Musik. Sein zunächst begonnenes …

Milestones:“The Amazing Bud Powell, Volume 1″ (1949/51)

Er hat gespielt wie kein anderer seiner Generation, mit unbändigem Feuer und Erfindungsreichtum, mit einem offensiv-rhythmischen Anschlag und einer funkensprühenden „Rechten“, die mit den wendigsten Saxofonisten und flinksten Trompetern der …

Better Git It In Your Soul – Zum 100. Geburtstag von Charles Mingus. 4 Stunden mit u.a. Günther Huesmann, Bert Noglik

Wutnickel, sanft-liebender Virtuose, Visionär – Charles Mingus. Der Impetus seiner Musik ist bis heute im Jazz spürbar – und weit darüber hinaus. Wir feiern in dieser vierstündigen Themensendung den virtuosen …

In memoriam Harrison Birtwistle „express yourself, despite yourself“ 2 Sendungen über den verstorbenenen Komponisten

Der britische Komponist Harrison Birtwistle war eine der markantesten Persönlichkeiten des Musiklebens in England und auf dem Kontinent. Seine Werke konfrontieren das Publikum mit schroffen und monumentalen Setzungen, aber auch …

Zum 100. Geburtstag: „Charles Mingus – ein Titan des amerikanischen Jazz“ Ein Kalenderblatt von Karl Lippegaus

Charles Mingus zählt zu den Größen des amerikanischen Jazz im 20. Jahrhundert. Als Bassist, Komponist und Bandleader schuf er – oft in nur einem Studiotag – große Alben und war …

Charles Mingus Zum 100. Geburtstag „Jazz-Riese Mit Dem Sinn Für Black Lives Matter“ Von Roland Spiegel

Charles Mingus war ein ungebärdiger Riese, der seine Mitmenschen brachial vor den Kopf stieß – und ein kreativer Koloss, der Kompositionen und Aufnahmen hinterließ, die Geschichte machten. In diesem Jahr …

Radionacht Jazz „Bassist, Rebell, Genie“ Charles Mingus zum 100. Geburtstag Mit Karl Lippegaus

In Charles Mingus brodelte es ständig. Als Bassist und Komponist war der impulsive Virtuose eine Klasse für sich. Legendär seine Stimmungsschwankungen von zärtlich bis zornig; als bewunderter wie gefürchteter Bandleader …

Klangskulpturen. Wolfgang Rihm. Best of.

Laut, brutal, anders. Archaisch. Damals, 1976, mit seinem Stück „Subkontur“. Eine neue Stimme erhob sich da, und sie wurde zu einer der ganz großen, auch einer mit großem Ausdruckswillen. Die …

Harrison Birtwistle: „Wenn die Erde tanzt“. Von Max Nyffeler

Als Individualist war er typisch britisch, nur „englische Musik“ wollte er nicht schreiben. Jetzt ist der Komponist Harrison Birtwistle mit 87 Jahren gestorben. Nein, anders als in früheren Jahren fürchte …

Morgen 01.05 Uhr Deutschlandfunk „Bassist, Rebell, Genie“ Charles Mingus zum 100. Geburtstag Mit Karl Lippegaus

In Charles Mingus brodelte es ständig. Als Bassist und Komponist war der impulsive Virtuose eine Klasse für sich. Legendär seine Stimmungsschwankungen von zärtlich bis zornig; als bewunderter wie gefürchteter Bandleader …

Der Ernst von Siemens-Musikpreis 2021: Das Preisträgerkonzert mit Georges Aperghis

Klangforum Wien; Leitung: Ilan VolkovGeorges Aperghis: „Situations“ für 23 Solisten (2013)Aufnahme vom 22. Februar 2022 in der Muffathalle © BR Klassik, Konzertabend, 5.3.2022

Studio Elektronische Musik: Gottfried Michael Koenig – ein Memorial

Am 30. Dezember 2021 starb Gottfried Michael Koenig – ein bedeutender Komponist, Theoretiker und Experimentator der Elektronischen Musik. Er arbeitete im „Studio für Elektronische Musik“ des WDR von 1954-1964 und …

„Von kaustischem Zynismus zur witzigen Parodie“ Der englische Exzentriker, Maler, Schriftsteller und Komponist Lord Berners (1883-1950)

Eigentlich sollte er in den diplomatischen Dienst eintreten. Doch da gefiel es ihm nur kurz. Nach einer großen Erbschaft wechselte er den Namen und nannte sich von nun an Lord …

Studio Neue Musik: Anfänge und Enden oder Samuel Beckett und Rune Glerup

Rune Glerup hat die sprichwörtliche Angst des Komponisten vor dem Streichquartett nie verspürt. Sein Opus 1 ist bereits ein Quartett, das bislang aber noch nicht aufgeführt wurde. Das zweite Quartett …

„Das Dröhnen der heiligen Stimme“ Eine Lange Nacht über Arnold Schönberg. Von Egbert Hiller

Das Menschliche und das Schöpferische sind bei Arnold Schönberg zutiefst miteinander verbunden. Er spürte den Atem der Geschichte und die Geschichte der Musik beeinflusste er wie wenig andere. In seinen …

Mouvement: Witold Lutoslawski „Musik lässt sich nicht in Worte übersetzen“

Als Witold Lutoslawski 1994 im Alter von 81 Jahren starb, war er ein weithin anerkannter und mit vielen Auszeichnungen und Ehrungen überhäufter Komponist. Schönheit und musikalische Logik kennzeichnen seine Werke, …

„Wo sich die Verlorenen treffen“ Uwe Raschs Winterreise-Adaptionen Von Martina Seeber

Schuberts Winterreise ist ein Werk, in dem sich die begegnen, die sich im wahren Leben nie über den Weg laufen, weil es um Einsamkeit und „kaltes Unterwegssein“ geht, wie der …

Johannes Kalitzke: Schatten.Spiele

Als „musikalischen Irrgarten“ beschreibt Johannes Kalitzke seine Musik zu dem Stummfilm „Schatten“ aus dem Jahre 1923. Der legendäre Stummfilm zählt zu den Klassikern der Gattung. „Meisterhaft“ zeige der Film den …

„Ask the Composer“- Porträtkonzert Christian Mason

Keinen Geringeren als einen Komponistenpreisträger der Ernst von Siemens Musikstiftung konnte die Hochschule für Musik Nürnberg gewinnen: Der Brite Christian Mason (geb. 1984) erhält schon seit Jahren Aufträge von den …

Wolfgang Rihm zum 70. Geburtstag − Musik zur Sprache bringen

Ganz gleich, ob das Lied Bildnis: Anakreon nach Eduard Mörike, Jagden und Formen für Ensemble oder ein Streichquartett aus seiner Feder − Wolfgang Rihms Musik stellt uns vor einen eigentümlichen …

 Wolfgang Rihm zum 70. Geburtstag „Klänge und Menschen sind sein Lebenselixier“

Anna Prohaska, Tabea Zimmermann und Jörg Widmann gratulieren Wolfgang Rihm zum 70. Geburtstag. Wer soll das spielen können? Jörg Widmann Als ich 1997/98 gerade bei Wolfgang Rihm mein Kompositionsstudium begonnen …

„Discorso“ Georg Katzers letzte Instrumentalwerke

Dass Georg Katzer (1935- 2019) sein letztes großes Orchesterwerk „discorso” nannte, wirkt wie ein Reflex seiner künstlerischen Lebenserfahrung. Was er konkret erlebt hat, sei dahingestellt – ob unter obrigkeitlicher Diskurslenkung …

Giant Steps in Jazz Extended Version: Erroll Garner Mit Karsten Mützelfeldt

„Einige Leute glauben, so etwas wie ‚schönen Jazz‘ gäbe es nicht. Aber es gibt ihn.“ Und Erroll Garner lieferte den Beweis. „The Most Happy Piano“ – dieser Plattentitel hätte kaum treffender sein können: Der …

„Round Midnight“ Eine Lange Nacht des Jazzpianisten Thelonious Monk Von Karl Lippegaus (2017)

Für den Jazzmusiker Thelonious Monk (1917-1982) gab es keine Routine. Jedes Konzert und jede Studioaufnahme waren Reisen ins Unbekannte. Der Pianist aus Rocky Mount, North Carolina, hatte seine ureigenen Vorstellungen …

Nachruf auf George Crumb: „Das Utopische und das Pragmatische gehörten für ihn zusammen“

Yin und Yang in der ernsthaften Musik: Zum Tod des amerikanischen Komponisten George Crumb, der seine klanglichen Erkundungen mit Traditionsbewusstsein verband. Von Gerhard R. Koch. „Amerika, du hast es besser …

„Euphorie und Rausch in den Künsten“ Von Gordon Kampe

Vor fast 10 Jahren gewann die schwedische Sängerin Loreen mit „Euphoria“ den eurovison-song-contest in Baku und stürmte mit ihrem Dance-Hit die Charts. „Euphoria, an everlasting piece of art“ – heißt …

Meilenstein der Moderne (26) Mauricio Kagel: Transición II (1958-59) für Klavier und Tonband

Die Idee des Übergangs, die Klangtransformation, ist zentral für Mauricio Kagels Transición II. Sie ereignet sich auf allen Ebenen der Musik: formal, spiel- und aufnahmetechnisch. Von Leonie Reineke. Das Klavier wird dabei …

Go West – Der Komponist und Multimediakünstler Guilherme Vaz

Guilherme Vaz ist einer der Pioniere der brasilianischen Klangkunst. Als Jazzmusiker, Konzeptkünstler, Dirigent und Komponist sorgte er seit den 1970er-Jahren für Aufsehen. Mit Simonetta Dibbern. Er war es, der die …

Mouvement: Siegfried Matthus in memoriam

Die Oper war seine Leidenschaft, der Gesang und das Sangliche prägten seine Musik. Siegfried Matthus war lange Zeit einer der führenden Komponisten in Ost-Berlin. Er hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen …

„Mein Lehrer: Mauricio Kagel“ Eine Sendung von Johannes S. Sistermanns

Am 24. Dezember 2021 würde Mauricio Kagel, einer der großen Neuerer der Musik, neunzig Jahre alt. Mit seinem Unterricht des „Neue Musiktheaters“ an der Musikhochschule Köln (1974-1996) hat er zahlreiche …

Für Philip Glass zum 85. Geburtstag. Ein Konzertabend mit seinen Werken, ein Porträt von Thorsten Preuß und ein Interview mit Dennis Russell Davies.

Der US-amerikanische Komponist Philipp Glass wurde am 31. Januar 85 Jahre alt. Neben Musik für den Konzertsaal stammen auch rund 50 Soundtracks von ihm. Sein Stil: minimalistisch, meditativ, pulsierende Dreiklänge. …

Mein Lehrer: Mauricio Kagel von Daniel Weissberg

Am 24. Dezember 2021 würde Mauricio Kagel, einer der großen Neuerer der Musik, neunzig Jahre alt. Mit seinem Unterricht in der Klasse für „Neues Musiktheater“ an der Kölner Musikhochschule (1974-1996) …

#zusammenspielen – Mut! – Telemann heute und Musik von Márton Illés

Mit einem aktuellen Blick auf die Musik von Georg Philipp Telemann hat der Freiburger Pianist Klaus Steffes-Holländer einige von dessen Fantasien arrangiert und auf einem modernen Flügel eingespielt. Konfrontiert werden …

„Unbekannter Star mit weltbekannten Werken“ 70. Geburtstag von Ryūichi Sakamoto

Ryūichi Sakamoto ist Pianist, Klangdesigner und Filmkomponist. Seine Werke sind vielen bekannt, wie die Filmmusik zu „The Revenant“. Über seine Persönlichkeit weiß man dagegen so gut wie nichts. Ein schwieriger …

Musik der Gegenwart: Werke von Gordon Sherwood

Gordon Sherwood: „Seven Songs of Mother Nature“; „Four Romantic Songs“ (Felicitas Breest, Sopran; Masha Dimitrieva, Klavier); Klavierkonzert, Allegro molto, op. 107 (Masha Dimitrieva, Klavier; Bayerisches Landesjugendorchester: Werner Andreas Albert); Sinfonietta, …

Giant Steps in Jazz Extended Version: Charles Mingus

Wie kein anderer schlägt das cholerische Genie eine Brücke zwischen den Frühformen afroamerikanischer Musik und dem Free Jazz: eine dionysische Klangkunst, die die Ekstase schwarzer Kirchenmusik mit dem Geist der Kollektivimprovisation …

Ein Konzertabend zum Andenken an Udo Zimmermann

Mit Ausschnitten aus folgenden Werken: „Weiße Rose“; „Der Schuhu und die fliegende Prinzessin“; „Lieder von einer Insel“; „Wie kannst du ohne Hoffnung sein“; „Pax questosa“. Udo Zimmermann:„Sinfonia come un grande …

„Kunst / Musik“ Erich Hauser und Stephan Micus von Herbert Köhler

Der in Rottweil tätige Stahlbildhauer Erich Hauser (1930 – 2004) liebte die Musik. Sein Hörinteresse galt vor allem den experimentellen Spielarten, dem Free Jazz und der Avantgarde nach 1945. Sein …

„Erdenlicht und Dunkelziffer“ Der Komponist Karl Gottfried Brunotte

Der Frankfurter Karl Gottfried Brunotte (*1958) bezeichnet sich selbst als „Meisterschüler“ von Karlheinz Stockhausen. Porträtiert von Ursula Böhmer. Er hat an der Frankfurter Musikhochschule Komposition und Kirchenmusik studiert und etwa …

Der Pianist Roberto Negro im Porträt von Ssirus W. Pakzad

Der Keyboarder Roberto Negro stammt aus Turin, wuchs aber im Kongo auf, wo er eine französische Schule besuchte. Studiert hat er in Frankreich. Mit eigenen Bands wie „DaDaDa“ oder „Papier …

Ein großer Führer durch das Werk des Bassisten und Komponisten William Parker

William Parker, der am Montag (10. Januar) 70 Jahre alt wurde, ist ein Künstler, der sowohl angemessen verehrt als auch zu Unrecht in eine Schublade gesteckt wird. Von Brit Robson …

R.I.P. Fred Van Hove (1937-2022)

Der Belgier Fred Van Hofe, war Pianist, Schlagzeuger, Kirchenorganist und Glockenspieler, Improvisator und Komponist. Und einer der ersten Free Jazz Pianisten in Europa. Zusammen mit Han Bennink am Schlagzeug, war …

Für William Parker zum Geburtstag

William Parker ist Bassist, Improviser, Komponist, Autor und Lehrer aus New York City. Die Village Voice bezeichnete ihn als »den am beständigsten brillianten Jazz-Bassisten aller Zeiten«. Neben über 150 Aufnahmen …

„Keine Note zu viel, keine Note zu wenig“ Federico Mompou und seine Klaviermusik

Michael Struck-Schloen spricht mit Jens Rosteck, Musikpublizist und Pianist über Federico Mompou und seine Klaviermusik, sowie über seine Bedeutung für unsere heutige Zeit. Federico Mompou’s Musik zu entdecken ist eine …

„Staub im Mund“ zum 25. Todestag von Townes Van Zandt von Berthold Seliger

»Townes Van Zandt is the best damn songwriter in the whole world, and I’ll stand on Bob Dylan’s coffee table in my cowboy boots and say that.« Townes Van Zandt …

„musikprotokoll 2021“ Die musikalische Fantasie und handwerkliche Meisterschaft des Koka Nikoladze

Die sprühende Fantasie von Koka Nikoladze geht mit handwerklicher Meisterschaft einher. Seine anmutigen Musikmaschinen wurden im Rahmen des ORF musikprotokoll im steirischen herbst in einer Ausstellung präsentiert. Mit Rainer Elstner. …

Release Tipp: Iannis Xenakis – Electroacoustic Works / Karlrecords

Das 5 LP / 5 CD Box-Set „Electroacoustic Works“ feiert den 100. Geburtstag von Iannis Xenakis (am 29. Mai 2022), einem der einflussreichsten Avantgarde-Komponisten des 20. Jahrhunderts. Alle Tracks wurden …

„Absurde Märchen“ Die Musik des Ernő Király von Michael Kunkel

Um seine „absurden Märchen“ zu erzählen, entwickelte der serbo-ungarische Musiker Ernő Király (1919-2007) ein eigenes Klangalphabet, baute neue Musikinstrumente und verband Volksmusik mit Maschinenklängen. Eine Sendung über einen vielfältig intermedialen …

„Here History Began“ Hommage an den Klangkunstpionier Halim El-Dabh

Komponist, Musiker, Philosoph, Pädagoge: Halim El-Dabh (1921 – 2017) arbeitete unermüdlich mit zukunftsweisenden Klängen und ihrer Bedeutung. Zum 100. Geburtstag würdigen ihn Künstlerinnen und Musiker der Gegenwart. Er zählt zu …

„Wien Modern 2021“ Das oenm und Rupert Huber, inspiriert von Anestis Logothetis

Anestis Logothetis hätte am 27. Oktober seinen 100. Geburtstag gefeiert. Er wurde als Sohn griechischer Eltern in Ostrumelien geboren. 1934 übersiedelte die Familie nach Thessaloniki. Mit Marie-Therese Rudolph. 1942 begann …

„… Um Musik und Menschen in Bewegung zu bringen“ Zur Aktualität von Cornelius Cardews Partitur „Treatise“ Von Gisela Nauck

Der englische Komponist gilt als Inbegriff des politischen Komponisten, hatte er doch das Ästhetische und das Politische immer als unmittelbar zusammengehörend betrachtet. Angefangen hatte er als Kompositionsschüler von Karlheinz Stockhausen. …

Michael Finnissy: „The History of Photography in Sound“ Von Ian Pace und Thorsten Preuß

Es ist ein gigantisches Stück Klaviermusik, schon von den Dimensionen her: Elf Teile. Fünfeinhalb Stunden. Und die voll unendlich komplizierten Rhythmen, zahllosen Anspielungen und Zitaten, einem Universum von Bedeutungsebenen. „The …

Das Musiktheater des Peter Eötvös

Zur Uraufführung seines neuen Stücks „Sleepless“ an der Staatsoper Unter den Linden Berlin. Mit Eckhard Weber. Er ist einer der erfolgreichsten Musikdramatiker unserer Zeit. Von der Schöpfungsgeschichte bis zu Sozialstudien …

„Neue Musik aus dem Nichts“ Der Komponist Luis de Pablo (1930-2021) und Spaniens Aufbruch in die Moderne Teil 1.

Am 10. Oktober 2021 ist der in Bilbao geborene Komponist Luis de Pablo im Alter von 91 Jahren in Madrid gestorben. Ohne ihn, der 2020 von der Musikbiennale Venedig mit …

Komponist Alvin Lucier gestorben „In einem anderen Raum“

Der Komponist Alvin Lucier machte mit Feedbacksequenzen und Echoloten das Hören selbst zum Thema. Nun ist er 90-jährig gestorben. Von Robert Miessner. „Ich sitze in einem anderen Raum als ihr“: …

30. Internationalen Jazztage Sankt Wendel: Marco Mezquida

34 Jahre ist er alt und hat unter seinem Namen bereits 25 Alben herausgebracht. Auf mehr als doppelt so vielen ist Marco Mezquida als Sideman zu hören. 2020 veröffentlichte er …

„In memoriam Alvin Lucier“ Nachruf auf Alvin Lucier, den sanften Musikrevolutionär

Der amerikanische Komponist Alvin Lucier hat heuer seinen 90. Geburtstag gefeiert. Am 1. Dezember 2021 ist er verstorben. Wir erinnern uns an seinen erstaunlichen und bemerkenswert subtilen Umgang mit der …

ZKM – Zentrum für Kunst und Medien über Alvin Lucier

2020 erhielt Alvin Lucier den Giga-Hertz-Hauptpreis 2020 für sein Lebenswerk. Die Kompositionen des US-amerikanischen Künstlers beeinflussen seit Mitte der 1960er-Jahre nachhaltig die neue, experimentelle Musik und die Klangkunst. Als Forschender …

musikprotokoll 2016. „Die einarmigen Banditen des Alvin Lucier“ 3 Stunden Musik und seltene Mitschnitte

So wenig prominent sein Name klingen mag, so sehr zählt er zu den wirklich maßstabsetzenden Ikonoklasten der amerikanischen Avantgarde: Alvin Lucier. Heuer wurde Alvin Lucier 85 Jahre alt und schreibt …

Alvin Lucier – der Alchemist der Echos und Resonanzen (2017)

Klänge faszinieren ihn, das Erforschen physikalischer Phänomene, Instrumente und Klangerzeuger aller Art. Von Theresa Beyer. Seine Kompositionen sind Versuchsanordnungen, und die Hörer seiner Musik werden zu Teilnehmern an einer besonderen …

ByteFM: Avantgarde-Komponist Alvin Lucier ist tot

Der US-amerikanische Komponist Alvin Lucier ist gestorben, wie seine Ex-Frau und frühere Kollegin Mary Lucier in einer Mitteilung auf Facebook bekannt machte. Der Schöpfer experimenteller, avantgardistischer Musik und langjährige Professor …

„Der mit den Hirnwellen spielte“ Der Klangforscher und Komponist Alvin Lucier ist tot von Tobias Stosiek

Er brachte die eigenen Hirnwellen zum Klingen: Alvin Lucier hat mit seinen Klangexperimenten die Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts mitgeprägt. Sein Name gehört in eine Reihe mit Größen wie John Cage …

R.I.P. Alvin Lucier: Klangforscher, Konzeptionalist, Experimentalkünstler

Der Komponist Alvin Lucier ist tot. Der US-Amerikaner sei extrem einflussreich gewesen, sagt Musikredakteur Rainer Pöllmann, weit über die zeitgenössische Musik hinaus. Im Zentrum seines Schaffens stand die Erforschung der …